Mein Regiokick

12.08.2017

Eintracht Northeim mit Moral zum Sieg!

FC dreht Rückstand gegen Lupo Martini

Northeim. Der FC Eintracht Northeim hat sein erstes Heimspiel der neuen Saison mit 3-2 gewonnen! Dabei gingen die Gäaste aus Wolfsburg, die ab der vierten Minute nach einem Platzverweis zu zehnt auf dem Feld waren, zunächst in Führung und brachten diese in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kam die Eintracht immer besser ins Spiel und kam durch Christian Horst, Melvin Zimmermann und ein Eigentor zu einer 3-1 Führung! In den Schlussminuten wurde es dann nochmal spannend, als Lupo noch auf einen Treffer verkürzen konnte.

Trainer Malte Froehlich zeigte sich beeindruckt von der Moral seiner Mannschaft: "Ich habe 100% an die Mannschaft geglaubt, sie selbst glaube ich nicht. Umso schöner, dass sie sich so belohnt haben!" 

Kommentieren

Vermarktung: