11.02.2018

Remis zwischen Bergdörfer und Denkershausen

1:1 im ersten Test

Lange sah die Partie der SG Denkershausen gegen den Bezirksligavierten SG Bergdörfer nach einem torlosen Remis aus, doch in den letzten zehn Minuten nahm das Spiel nochmal an Dynamik auf und so trennten sich die Teams mit einem gerechten Unentschieden, mit einem Tor auf jeder Seite.

Wenig Torchancen, viel Mittelfeldgeplänkel und ein intensives Testspiel boten sich die Teams nach jeweils drei Trainingseinheiten. Dabei können vor allem das Denkershäuser Trainerduo Marcel Braun und Robin Bilbeber mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein. Nach der kräftezehrenden Zirkel-Trainingseinheit am Freitag konnte gerade die Defensive Pluspunkte sammeln, denn gegen eine der offensivstärksten Mannschaften der Bezirksliga ließ die Defensive um Captain Christoph Oppermann kaum Torchancen zu und wurde erst in der 84. Minute nach einer Standardsituation geschlagen.

Die beste Chance des ersten Durchgangs besaß Bergdörfers Dominik Diederich, der aber nur den Pfosten traf. Im zweiten Durchgang hatte Kevin Höß zunächst die Führung auf dem Schlappen, diese besorgte dann Spielertrainer Bilbeber per Kopf nach einer überragenden Drop-Kick-Flanke von Marcel Kehr. Im Gegenzug zeigte sich der Bezirksligist nach Standards immer wieder gefährlich - die maßgerechte Ecke verwertete der eingewechselte Lukas Gatzemeier (84.) per Kopf zum gerechten Ausgleich. Beide Teams hatten jeweils noch eine Chance auf den Siegtreffer, der aber nicht mehr fiel.

Kommentieren

Vermarktung: