12.07.2016

Später Sieg für Eintracht Northeim!

Göttingen 05 verdient sich Respekt

Göttingen. Lange Zeit sah es nach einer Niederlage für die favorisierte Northeimer Eintracht aus. Lukas Pampe brachte die 05er in der 24.Minute mit 1-0 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt verdient. Die in der Konstellation neugemischte Eintracht fand kein Mittel gegen die dicht gestaffelten Göttinger. Ein Klassenunterschied war lange Zeit nicht zu sehen. 


Erst als Malte Froehlich nach einer Stunde kräftig durchmischte gewann der Oberligist die Oberhand und belohnte sich in den letzten zehn Minuten durch Tore von Carim Blötz (81.), Patrick Sieghan (83.) und Melvin Zimmermann (85.).

"Für einander Verantwortung zu übernehmen, als ein Team!" das war eines der Ziele heute, die Froehlich für das Spiel ausrief!

"Es war sehr schwer heute Räume zu finden gegen einen tief stehenden Gegner! Dazu haben wir in den ersten zwei Dritteln mit einer sehr zusammengewürfelten Mannschaft gespielt. Das da Abläufe nicht passen ist klar. Wir hatten aber viel Ballbesitz und haben geduldig gespielt und sind dafür am Ende klar belohnt worden, darum bin ich zufrieden!" so Northeims Trainer Malte Froehlich. 


Und auch Jan Steiger, Trainer der 05 war nicht unglücklich: "Wir haben gut gestanden und eine Stunde sehr gut gespielt. Dann hat Northeim sehr gute Spieler eingewechselt und auch wir haben gewechselt und ab dann war ein Unterschied zu sehen! Aber ich bin sehr zufrieden!" 

Alle Stimmen zum Spiel im Video auf dem facebookauftritt vom FC Eintracht Northeim" target="_blank">FC Eintracht Northeim

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung: