05.09.2016

Unheimliche Serie: Wieder fünf SSV-Tore

Auch Sudheim überzeugt beim Heimsieg

Der SSV Nörten-Hardenberg spaziert weiter durch die Bezirksliga. Gegen die SG Werratal gewann man auch das vierte Spiel und behält seine weiße Weste bei. Auch im vierten Spiel erzielte der SSV fünf Treffer und behält somit seine "Lieblingstoranzahl" bei. Den Gästen gelang nur noch der Ehrentreffer. Lucas Duymelinck wurde nach vier Treffern (insgesamt zehn Saisontreffer) von Trainer Jan Diederich frühzeitig vom Platz geholt. Aufsteiger TSV Sudheim überzeugt auch weiterhin in der Liga und feierte beim 2:0 gegen den SV Bilshausen den dritten Sieg im vierten Spiel. Der FC Eintracht Northeim II unterlag zum ersten Mal in dieser Saison. Auf schwierigen Platzbedingungen reichte dem SC Hainberg ein Doppelschlag (28./34.) zum 2:0 Sieg. Der FC Sülbeck/Immensen hielt bis kurz vor Schluß ein torloses Remis gegen den aktuellen Spitzenreiter TSV Bremke/Ischenrode, bis Wettig das Tor des Tages erzielte.


Kommentieren

Vermarktung: