Teammanagerbericht: Vardeilser SV

Autor: Vardeilser SV

07.10.2017

Überlegenheit konnte leider nicht genutzt werden

1. Kreisklasse - Staffel 2 | Teammanagerbericht Vardeilser SV

1:1 war das Endergebnis des Fluchtspiels beim TSV Lauenberg


Unsere Team kam nicht ins Spiel und lag 0:1 in Rückstand. Nach einem Freistoß der von M. Hesse mit dem Kopf ins eigene Tor verlängert wurde. Im direkten Gegenzug auch nach einem Freistoß und durcheinander konnte D. Bartsch sein 5. Saisontor erzielen.
Nach dem Ausgleich wachte die Mannschaft in einem kampfbetonten Match auf, konnte aber aus dem Ballbesitz keine zwingenden Torchancen kreieren. So ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Vardeilsen mit viel Ballbesitz und einigen Möglichkeiten, die ungenutzt blieben. Der TST Lauenberg blieb weiter durch ihre Konter gefährlich und hatte in der 83. Minute sogar die Chance zur Führung, aber der Schuß ging an den Pfosten. In der Situation hatten wir viel Glück. In der Schlussphase ging es härter zu und viele Standardsituationen führten zu guten Abschlussmöglichkeiten. Am Ende feierten die Lauenberger ihren Punktgewinn mehr als wir Vardeilser, aber positiv an dem schlechten Spiel unseres Teams ist zu vermerken, dass wir trotz des Rückstands wieder ein mal ungeschlagen blieben.

Kommentieren