Teammanagerbericht: FC Weser II

12.03.2018

Rückrundenauftakt missglückt!

2. Kreisklasse - Staffel 1 | Teammanagerbericht FC Weser II

Ohne Training auf Rasen, lediglich mit 2 Testspielen ging es quasi vorbereitungslos in die Rückrunde zu unseren Nachbarn aus dem Bramwald. Personell war es mal wieder ein Kraftakt einen schlagfertigen Kader auf die Beine zu stellen. Dank der Hilfe von den „alten Hasen“ Benjamin Bönning und Janis Hasenkopf kam man zu einem vollen Kader von 15 Leuten. Bei schönstem Frühlingswetter ging es auf schwerem Geläuf eher zäh zur Sache.


Optisch und spielerisch waren wir in der ersten Halbzeit überlegen. Allerdings fand man gegen die dicht gestaffelte Defensive um Ex-FC Weser Akteur Tobias Kempe kaum Mittel. Die Heimmannschaft konzentrierte sich hauptsächlich auf Konter, aber unser Libero Florian hielt die Abwehr auch exzellent beisammen. So entwickelte sich mehr Kampf und Krampf, weswegen Torchancen eher Mangelware blieben. Lediglich Janis und Winterneuzugang Chrisi Böhm hatten die Führung ein bißchen auf dem Fuß. Bis zur Pause war es ein eher unansehnliches Spiel ohne richtige Highlights.

In der Halbzeit wechselten wir dann unseren Torwart Tobias in den Sturm und Sascha ging in den Kasten. Man erhoffte sich dadurch mehr Durchschlagskraft in der Sturmspitze. Zudem fiel Janis verletzungsbedingt vorne aus und wurde durch Leon ersetzt. Das Leder lief einigermaßen flüssiger durch die eigenen Reihen und man näherte sich von Minute zu Minute dem gegnerischen Tor an. In der 58. Minute war es dann auch Tobias, der den Ball nach einer Hereingabe und Gewusel im Strafraum über die Linie drückte. Zu dem Zeitpunkt war die Führung verdient und man verpasste es durch gute Kontermöglichkeiten den Sack zu zumachen. Nico und Tobias standen alleine zweimal frei vor dem Keeper und vergaben unglücklich. So kam es natürlich, daß die Heimmannschaft ihre Chance witterte und warf in den letzten 10 Minuten alles nach vorne. Schiedsrichter Ingolf Grubich ließ sich von der Unruhe sichtlich anstecken und leitete die Partie nicht mehr so souverän wie in den vergangenen 80 Minuten. Es gab 3 Verwarnungen auf unserer Seite und einen umstrittenen Strafstoß in der 94. Minute! Der Torwart der SG trat an und Sascha parierte den Schuss. Aber der Unparteiische hatte eine zu frühe Bewegung des Torwarts zu kritisieren und lies den Elfmeter wiederholen. Sascha war zwar wieder dran, aber der Ball war dennoch drin. Ohne weitere Nachspielzeit wurde die Begegnung auch sofort abgepfiffen.
Ein unnötiger Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft für den FCW. Mit einem Sieg hätte man sich deutlich besser in der Tabelle positionieren können. Die mangelnde Chancenauswertung muss man sich selbst ankreiden, dann wäre das bittere Ende der Partie egal gewesen. Nun muss man am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen den SV Höckelheim ein anderes Gesicht zeigen, besseren Fussball spielen und den ersten Verfolger auf Abstand halten.

Es spielten: Tobias Wellhausen (Tor), Florian König, Michel Fischbach, Manuel Melnarowitsch, Christopher Böhm, Sascha Kostka, Benjamin Bönning, Raphael Fricke (C), Nico Harenkamp, Asan Jasharov, Janis Hasenkopf, Leon Kuttler, Deniz Straub, Daniel Lobitz und Dennis Fricke

Kommentieren