eSport

TSV Imbshausen gewinnt eSport-Kreismeisterschaft

04. August 2020, 09:00 Uhr

Der TSV Imbshausen freut sich über den eSport-Titel (von links): Bernd Rück, Jonas Seidler und Marco Wolter.

Wie bereits beim 1. Regiokick-eSport-Cup konnte sich der TSV Imbshausen auch den Titel bei der in der Corona-Pause ausgetragenden eSport-Kreismeisterschaft sichern. Der TSV mit seinen Spielern Jonas Seidler/Marco Wolter fing am letzten Spieltag noch die SG Hillerse ab, die den sichergeglaubten Sieg noch aus den Händen gab. Mit 17 Teams und 16 Spieltage durften sich die Organisatoren über eine rege Teilnahme freuen.

Von Beginn an zog mit der SG Hillerse, TSV Hollenstedt und dem TSV Imbshausen ein Trio vorweg, die dann im dritten Drittel der eSport-Saison die Verfolger aus Denkershausen, Sülbeck, Weser und Rehbachtal komplett abhängen konnten. Während der TSV Hollenstedt auch Federn ließ, machten der TSV Imbshausen und die SG Hillerse den Titel unter sich aus. Während Imbshausen seine Hausaufgaben souverän erledigte und die abschließenden Spiele für sich entscheiden konnte, kam die SG Hillerse im letzten Spiel gegen die SG Denkershausen/Lagershausen nicht über ein 6:6 hinaus und musste somit den TSV aus Imbshausen an sich vorbeiziehen lassen.

Der TSV Imbshausen darf sich somit über einen hochwertigen Spielball im Wert von 130 Euro, der von Sputnik Sportshop aus Groß Ellershausen gesponsert wurde, freuen. Bei der Übergabe des Spielballs holte der TSV auch gleich seine neue Vereinsausrüstung bei Sputnik ab. Vielen Dank an alle Teilnehmer und an Sputnik Sportshop für die Unterstützung!

Kommentieren