eFootball

20 Vereine kämpfen um eFootball-Titel

31. März 2020, 16:13 Uhr

Aus einer spontanen Idee ist innerhalb kürzester Zeit ein großer Wettbewerb entstanden. Nach dem Regiokick-Aufruf am Freitag meldeten sich gleich 20 Vereine zu der 1. REGIOKICK-eFootball-Kreismeisterschaft an. Ingesamt 40 Spieler halten somit die virtuelle Kugel im Kreisfußball am Laufen und kämpfen auf der Konsole um den Titel.  In vier 5er Gruppen ermitteln die Vereine zunächst die Viertelfinal-Teilnehmer. Aus jeder Gruppe qualifizieren sich der Gruppensieger sowie der Zweite für die Endrunde. Ob sich der TSV Sudheim, wie beim Offline-Event durchsetzen kann, wird sich zeigen.

Ergebnisse und Tabellen

Alle Vereine müssen binnen sieben Tagen ihre ersten beiden Gruppenspiele absolvieren. Ab dem 8. April folgen dann die nächsten beiden Gruppenspiele. Danach geht´s dann in der Endrunde weiter. Organisiert wird sich in einer Facebook-Gruppe, wo die Termine für die Spiele festgelegt werden.

Kommentieren