06.05.2019

Braunholz übernimmt FCA-Reserve

Trainer l FC Auetal II

Nach dem der Trainer des FC Auetal II vorzeitig im März mitgeteilt hat, dass er zum Ende der Saison sein Amt niederlegen wird, hat sich der FC Auetal nun mit Dennis Braunholz auf eine gemeinsame, langfristige Zusammenarbeit verständigt. Stefan Oppermann wird die Mannschaft noch bis zum Ende der Saison betreuen und bei den letzten beiden Spielen an der Linie stehen. Dennis Braunholz wird ab der Saison 2019/20 neuer Cheftrainer der II. Herrenmannschaft des FC Auetal.

Der 36-jährige Salzderheldener ist derzeit vereinslos und wird die Mannschaft ab dem 1. Juli zu übernehmen:
"Dennis hat uns in den gemeinsamen Gesprächen total von sich und seiner Philosophie überzeugt, so dass er nach dem Ausscheiden von Stefan schnell unsere absolute Wunschlösung war und wir freuen uns, dass er ab der kommenden Saison bei uns sein wird.", so der 1. Vorsitzende Manuel Winter. Mit Mirieem Niehoff wird ihm, wie auch bereits in diesem Jahr, eine erfahrene und engagierte Betreuerin zur Seite stehen.


Erfolgreiche Zeit bei der SG Hillerse

Nach dem Braunholz seine aktive Zeit als Fussballer bei der SVG Einbeck auf Grund mehrfacher Knieoperationen beenden musste, führte er eine junge, hungrige Hillerser Mannschaft innerhalb von vier Jahren in die Kreisliga Northeim/Einbeck. Weitere Stationen nach seinem Engagement bei der SG Hillerse waren Inter Amed, sowie die II. Mannschaft des SSV Nörten.

Weiterentwicklung einer jungen Mannschaft

"Wir trauen Dennis zu, unsere junge und motivierte II. Mannschaft in der 1. Kreisklasse (sofern der Aufstieg gelingt) zu etablieren und diese Stück für Stück weiterzuentwickeln." so der 2. Vorsitzende René Hantke. Braunholz wird Anfang Juli mit seinem neuen Team in die Vorbereitung auf die kommende Saison starten, um die Mannschaft Schritt für Schritt besser kennenlernen zu können.

Stefan Oppermann verlässt FC Auetal II

"Ausdrücklich bedanken möchten wir uns vor allem auch bei Stefan und seiner geleisteten Arbeit. Er hat es geschafft, die in ihn gesetzten Ziele mit Bravour zu meistern und aus unserer II. eine echte Einheit auf und neben dem Platz zu formen. Dieses ist mit großem Abstand sein Verdienst." sagt Hantke. Oppermann, welcher bereits zum zweiten Mal Trainer des FCA II war, verlässt somit zum Saisonende die Mannschaft, mit welcher er sich mit dem ganz großen Ziel - Aufstieg in die I. Kreisklasse - verabschieden möchte.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema