03.10.2018

Der Traum geht weiter! FC Eintracht steht im Halbfinale!

Northeim gewinnt souverän beim MTV Wolfenbüttel

Großer Jubel nach dem frühen Führungstreffer von Paul Mähner! [Foto: Andreas Ambs]

Wolfenbüttel. Der Jubel bei den mitgereisten Anhängern und der Mannschaft des FC Eintracht Northeim war groß nach dem Abpfiff des Pokalviertelfinals beim MTV Wolfenbüttel. Mit einem ungefährdeten 3-0 Sieg zog die Eintracht ins Halbfinale des NFV Pokals ein. 


In der ersten Halbzeit trafen Paul Mähner und Nils Hillemann. Melvin Zimmermann sorgte nach einer tollen EInzelleistung und Querpass von Finn Rettstadt für die Entscheidung. Der Eintracht genügte insgesamt eine mittelmäßige Leistung um gegen den MTV in die nächste Runde einzuziehen und dem Traum von der DFB-Pokal Teilnahme einen Schritt näher zu kommen. 

Das Spiel in voller Länge!

Erste Halbzeit


Zweite Halbzeit 

Kommentieren

Vermarktung: