11.10.2015

E2-Jugend ohne Punktverlust verdient Staffelmeister

Teammanagerbericht JSG Auetal/Altes Amt II

Unsere E2-Junioren gewannen am Samstag dem 10.10.2015 bei der JSG Gandersheim/Harriehausen mit 7:3.
Im letzten Staffelspiel gegen die gastgebende JSG überzeugten unsere Weißen mit ihrem Können.
Trotz einigen Schwierigkeiten in der Anfangsphase übernahmen unsere Jungs und Tamina nach und nach die Initiative und hielten läuferisch und kämpferisch sehr gut dagegen. In den Zweikämpfen waren die Auetal und Alt Ämter sicher und im Spielaufbau haben sie gute Pässe gespielt zudem traten sie als Team auf, jeder unserer Jungs kämpfte für einander.
Der spielstarke Max Kruse brachte uns nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung.
Acht Minuten später mussten wir den 1:1 Ausgleichstreffer hinnehmen, keine Abwehrchance für Jan Schlimme unseren Meistertorwart. Kurz vor der Halbzeitpause netzte erneut Max ein, 2:1 der Pausenstand.
Der Meistertrainer war zur Pause nicht ganz zufrieden, er forderte noch mehr von seinem Team.
So agierten wir im zweiten Durchgang noch offensiver. Dieses zahlte sich in der 26. Minute aus.
Unser Kapitän Max mit dem 3:1 und nur zwei Minuten später mit dem 4:1.
Beim 4:1 setzte Phil Schneidenbach, mit einer überragenden Flanke, Max in Szene der eiskalt verwandelte.
Die Gastgeber gaben sich jedoch nicht geschlagen und konnten sogar auf 4:3 verkürzen.
Nach den beiden Gegentreffern kamen die Kurstädter aber nur noch selten vor das Tor.
Defensiv standen wir nun wieder besser, Fynn Bialaschewitz, Carlos Aßmann und Tamina Wedemeyer hatten die JSG-Angreifer nun im Griff und schalteten sich immer wieder mit in das Offensivspiel ein.
Beim erlösenden 5:3 für unsere Meisterjungs der genaue Ablauf wie beim 4:1, Phil mit einem klasse Zuspiel auf Max und der mit dem Tor. Kurz darauf gab es einen Freistoß für unsere Jungs, den Phil zum 6:3 in die Maschen haute. Der JSG-Keeper war zwar noch am Ball, konnte diesen aber nicht entscheidend abwehren.
Dann folgte ein Pfiff des Schiedsrichters, der anzeigte kein Tor sondern Abstoß.
Nach langen Protesten der zahlreichen Auetaler-Zuschauern gab er das Tor doch, zurecht.
Mit dem Schlusspfiff erzielte Silas Stöckemann sein zweites Saisontor zum 7:3 Endstand.
Unsere Jungs stürmten das Feld und duschten ihren Trainer zwar nicht mit Sekt und Bier, dafür aber mit reichlich Wasser. Jungs und Tamina, ihr habt den Fans ein tolles Spiel geboten. Mit einem verdienten 7:3 Sieg habt ihr Euch den ersten Tabellenplatz gesichert und seid somit STAFFELMEISTER!
Ungeschlagen mit 49:7 Toren und ohne Punktverlust seid ihr in der Staffel D des Kreises Northeim/Einbeck STAFFELMEISTER geworden!

Coach Dennis Teschner zum Spiel:
Eine tolle Hinrunden-Saison geht zu Ende, nur noch einige Wochen bis zum Start der Hallensaison.
Bleibt ALLE weiterhin mit so viel Fleiß, Freude und Spaß dabei, dann bleibt dies nicht der einzige Meistertitel!
Jungs, ich bin sehr stolz auf euch! Weiter so!
Großes Dankeschöön auch an die Eltern für das zahlreiche erscheinen und Danke für die tollen Geschenke :-)!
Eine Urkunde mehr in meinem Zimmer.

Für den Staffelmeister verantwortlich: Jan Schlimme, Fynn Bialaschewitz, Carlos Aßmann, Tamina Wedemeyer,
Phil Schneidenbach, Leon Quintel, Benjamin Scholz, Silas Stöckemann, Max Kruse, Louis Harnisch und
Luca Bruns.

Autor: Dennis Teschner

Kommentieren

Vermarktung: