31.03.2019

Eintracht Northeim will Spitzenreiter ärgern

Frauen zu Gast beim STV Holzland

Holzland. Die Frauen des FC Eintracht Northeim treffen als zweiter auf den Tabellenführer STV Holzland. Das Spitzenspiel der Landesliga findet am Sonntag auf dem Sportplatz in Groß Twülpstedt statt, wenn der STV Holzland die Eintracht aus Northeim empfängt. Der ungeschlagene Tabellenführer empfängt den ersten Verfolger. Ein Spitzenspiel, welches gleichzeitig auch die Generalprobe für das Pokal Viertelfinale darstellt.

"Das einzige, was die vorfreude auf dieses Spiel etwas trübt, ist der Spielausfall der vorwoche. Nun müssen wir aus der Winterpause direkt ins Spitzenspiel." sagte Northeims Trainer über die Vorbereitung auf das Spitzenspiel. "Wir haben uns viel vorgenommen und wollen dem klaren Favoriten ein Bein stellen." und das meint er damit natürlich nicht wörtlich. "Wir fahren dort hin um etwas zählbares mit zurück zu bringen!" so der Coach.

Die Northeimer blicken auf eine gute Vorbereitung zurück, müssen jedoch direkt aus der Winterpause in das Spitzenspiel hinein.

Auf der andere Seite hat der Gastgeber bereits 2 Pflichtspiele in 2019 hinter sich und konnte 6 Punkte auf dem Weg zur Meisterschaft einfahren.

Das Hinspiel in Northeim entschiedt Martina Müller im Alleingang trotz einer Partie auf Augenhöhe standen am Ende 2 Müller Tore beim 0:2 auf dem Papier. Das soll am Sonntag anders werden. Für beide Teams ist es auch gleichzeitig die Generalprobe für das Pokalviertelfinale, dort treffen die beiden Spitzenteams der Landesliga nämlich erneut aufeinander.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 13 Uhr auf dem Sportplatz in Groß Twülpstedt.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema