01.08.2019

Endspielteilnehmer werden am Freitag ermittelt

Sportwoche Lauenberg

Zusammenfassung der Lauenberger Sportwoche vom Mittwoch

MTV Markoldenddorf - SG Elfas 4 : 2 ( 1 : 1 )

Den Auftakt des 2. Spieltages machten die Mannschaften des MTV Markoldendorf und der SG Elfas. Geleitet wird die Partie von dem unparteiischen Dietmar Ost. Die Begegnung war in den ersten 30 Minuten absolut ausgeglichen, ohne Möglichkeiten zum Führungstreffer. Nach 38. Minuten ist es der MTV Markoldendorf mit der ersten nennenswerten Torchance des Tages, welche Keeper Markus Albrecht von der SG Elfas souverän pariert. Nur zwei Minuten später ist es Sören Helmker, der die SG Elfas durch einen Elfmeter nach Foulspiel des Markoldendorfer Torhüters Lohse in Führung bringt (40.). Gleich in der 42. Spielminute gelingt dem Markoldendorfer Yannick Rohmeier wieder der Anschlusstreffer. Mit einem Unentschieden verabschieden sich beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Bei strömendem Regen starten beide Teams in die zweite Hälfte des Spiels. Gleich in der 46. Minute ist es wieder Yannick Rohmeier, der das 2:1 für den MTV nach Strafstoß erzielt. Und noch mal ist es Rohmeier, der den Spielstand in der 53. Spielminute auf 3:1 ausbaut. Nach Freistoß von der linken Seite gelingt es Jannis Wollenweber den Vorsprung auf 3:2 zu verkürzen. Weitere vier Minuten später kann der Vorsprung der Markoldendorfer durch Jan Behrendt wieder hergestellt werden. Mit einem verdienten 4:2 Sieg für des MTV Markoldendorf endet die erste Partie

SG Ilmetal/Dassensen - SG Dassel/Sievershausen II 2 : 3 ( 0 : 1 )

Für die Dassel/Sievershausen war dieser Spieltag der Einstieg in das Turnier. Die SG Ilmetal/Dassensen hatte ihre erste Begegnung in der Turniergruppe am Montag bereits gewonnen und hatte somit gute Voraussetzungen das Ticket für den Endspielabend zu buchen. Die SG Dassel/Sievershausen begann druckvoll und erarbeitete sich erste Torchancen. Nach einem Eckball kam Nico Jackolis zur Torchance. Sein Kopfball ging aber über die Torlatte (9.). Die SG Ilmetal/Dassensen zeigte eine souveräne Abwehrarbeit und so viel es der SG Dassel/Sievershausen schwer sich zwingende Torchancen zu erspielen. In der 30. Spielminute dann ein Torschuss aus 18 Metern Torentfernung von Nico Jackolis, der an der Abwehr der SG Dassensen/Ilmetal aber auch knapp am Tor vorbei ging. Die 1:0 Führung für die SG Dassel/Sivershausen brachte dann ein Foulelfmeter. Andre Wedekind verwandelte souverän gegen den Torhüter der SG Ilmetal/Dassenen Adrian Betzin (35.). Mit diesem Spielstand schickte Schiedsrichter Heinrich-Wilhem Rohmeier die Mannschaften dann auch in die Halbzeitpause.

Kommentieren

Vermarktung: