31.05.2015

F-Junioren mit bitteren Auswärtsniederlage in Einbeck

Teammanagerbericht FC Auetal

Am Samstag dem 30.05.2015 musste sich unsere F-Jugend mit 3:2 der SVG Einbeck II geschlagen geben.
Erst einmal ein Dankeschön an die SVG die der Vorverlegung dieses Spiels zustimmte.
Auf einem kleinen Spielfeld fanden unsere Jungs nur schwer ins Spiel hinein.
Die Gastgeber zeigten ein unerwartetes gutes Match, läuferisch waren uns die Einbecker überlegen.
In der 2. Spielminute der 1:0 Führungstreffer für die Bierstädter durch ein Fehler in der Abwehr.
Danach versuchten wir Druck aufs gegnerische Tor zu machen, dies gelang mehrere Male doch ein Tor wollte nicht fallen. Zur Pause blieb es bei diesem Zwischenstand. Wir kamen stark aus der Halbzeitpause und setzten die Einbecker gleich unter Zugzwang und wollten unbedingt den Ausgleich erzielen.
Dieser fiel dann in der 26. Minute. Nach perfekten Abschlag von unserem überragendem Torhüter Jan Schlimme auf Max Kruse, fackelte dieser nicht lange und schoss zum hochverdienten 1:1 in die Maschen.
Das Tor war mehr als überfällig da unsere Jungs zahlreiche Tormöglichkeiten hatten!
In der 29. Minute wieder Einbeck... Jan konnte zwei Mal großartig parieren, musste sich dann jedoch geschlagen geben nachdem unser Letztermann zu spät kam, 2:1!
Jetzt entwickelte sich ein richtiges Kampfspiel, beide Seiten mit zahlreichen Chancen und guten Spielzügen.
Nur zwei Minuten die identische Szene zum 3:1 für die Gastgeber, bitter!
Wir gaben jedoch nicht auf, die Laufstarken Fynn Bialaschewitz und Jonas Altmann gaben nochmal mächtig Gas.
Auch Phil Schneidenbach orientierte sich nochmal nach vorne und erzielte den Treffer zum 2:3 Anschluss!
Jeder haute sich die letzten Minuten nochmal voll rein, kämpferisch eine großartige Leistung.
Leider mussten wir uns am Ende mit 2:3 geschlagen geben.

Coach Dennis Teschner nach dem Spiel:
Wir hatten alle nicht unseren besten Tag, diese Niederlage nehme ich auf meine Kappe!
Nun werden wir versuchen am letzten Spieltag daheim nochmal alles zu geben.

Es spielten: Jan Schlimme, Fynn Bialaschewitz, Jonas Altmann, Phil Schneidenbach, Luka Fricke,
Benjamin Scholz, Leon Quintel, Lennart Milczewski, Max Kruse und Leon Kirchner.

Autor: Dennis Teschner

Kommentieren

Vermarktung: