20.08.2019

FC Eintracht dreht Spiel im Regen

Deutlicher Heimsieg über SV Rotenberg

Die Jungs der Northeimer U23 hatten in der zweiten Halbzeit gleich fünffachen Grund sich zu freuen!

Northeim. Trotz Halbzeitrückstands gewann die Northeimer U23 gegen den SV Rotenberg verdient mit 5-1.

Nach dem Rückstand durch einen sehenswerten Fallrückzieher von Vito Daniele Galluzzi beherrschte die Eintracht das Spiel, verpasste es jedoch zunächst trotz bester Chancen den Ausgleich zu erzielen.

Nach der Pause ging es bei sintflutartigem Regen weiter! Doch es wurde nicht kühler, sondern hitziger. Es gab nicht nur eine rote Karte gegen den SV Rotenberg wegen nachtretens, sondern auch gleich zweimal Strafstoß für die Hausherren. Beide verwandelte Gianluca de Paduanis sicher. Der SV versuchte den Rückstand zwar noch wett zu machen doch Northeim nutze die Räume und schraubte das Ergebnis durch Maximilian Meyer, Janne Ahrens und Maurice Weinhardt noch  in die Höhe. 

Bereits Mittwoch ins Kreisderby

Für die Eintracht bleibt wenig Zeit zum Verschnaufen, denn bereits am Mittwoch steht das schwere Auswärtsspiel beim SSV Nörten auf dem Programm. Anstoß ist um 19 Uhr. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema