Schlusslicht zu Gast am Rhumekanal

FC Eintracht Northeim strebt nächste Big Points an!

01. März 2020, 07:53 Uhr

Im Pokal durfte die Eintracht gleich vier Mal jubeln, im Ligaspiel folgte dann die Ernüchterung! [Bild: Ambs]

Northeim. Der FC Eintracht Northeim empfängt am Sonntag mit dem HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern das derzeitige Tabellenschlusslicht! 


Aber nicht nur, weil das Hinspiel in Tündern mit 0-2 verloren ging, sondern auch weil der Trend der Aufsteiger aus Hameln bergauf zeigt, ist der FC Eintracht Northeim gewarnt und wird hoch kenzentriert ins Spiel gehen um weiter Boden gut zu machen auf die Nichtabstiegsplätze. 


Personalien

Richard Hehn fehlt gelbgesperrt und Maurice Franke aufgrund einer gelb-roten Karte aus seinem Einsatz bei der U23. Jannik Strüber wurde unter der Woche operiert und wird in den nächsten Wochen in die Reha einsteigen. 

Expertentipp Oberliga

Heute: Max Prehn (SV 07 Moringen)

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema