06.01.2019

FC Eintracht Northeim will den Harz-Master zurück.

Start beim Turnier des Goslarer SC

Goslar. Der FC Eintracht Northeim reist am Sonntag nach Goslar zum 24. Harzer Hallen-Masters des Goslarer SC. Nachdem die Northeimer im Jahr 2017 zuletzt den Titel holten, soll jetzt Oberligakontrahent MTV Wolfenbüttel vom Thron gestoßen werden. Neben dem Titel „Harz-Master“ winkt ein stattliches Preisgeld für die Mannschaftskasse. 


In der Gruppenphase wird sich die Eintracht mit Fortuna Lebenstedt, TuSpo Petershütte und dem 1.FC Wolfsburg messen. Die beiden Gruppensieger qualifizieren sich für das Viertelfinale. 

Neben etablierten Spielern des Oberligakaders verstärken die U19 Spieler Hendrik Metje und Retwan Defli den Kader von Trainer Philipp Weißenborn. 

Der Northeimer Kader

Jannik STRÜBER
Nils HILLEMANN
Tobias STIEF
Lukas BODE
Leon RÜFFER
Raoul FRICKE
Nicolas GRUPE
Hendrik METJE
Retwan DEFLI

Kommentieren

Vermarktung: