15.09.2019

FC Eintracht unterliegt erneut!

Knappe Niederlage gegen Tabellenzweiten

[Foto: Andreas Ambs]

Northeim. Der FC Eintracht Northeim musste sich trotz einer kämpferisch guten Leistung dem derzeitigen Tabellenzweiten Heeslinger SC mit 1-2 geschlagen geben. Das Tor zum Anschlusstreffer erzielte Ilyas Bircan nach Vorarbeit des eingewechselten Melvin Zimmermann in der 83. Minute. Die anschließende Drangphase wurde schließlich nicht mit dem Ausgleich belohnt. 


Bei der Eintracht konnten einige Spieler ihre Rückkehr in den Kader feiern, dafür fehlte Chefcoach Simon Schneegans berufsbedingt. Für ihn coachte Oliver Hille die Mannschaft. 

Der FC Eintracht Northeim begann das Spiel stabil. Angriffe des HSC konnten weitestgehend verhindert werden, kam doch ein Ball gefährlich vor die Kiste klärte der gut aufgelegte Christopher Meyer, oder wie kurz vor der Pause Maurice FIolka, der sich sich auf der Torlinie auf den Ball warf. 


Dass es dennoch 0-1 zu Pause stand, verdankten die Hausherren einer Unachtsamkeit bei einer Ecke, die Kevin Rehling nach einer guten halben Stunde problemlos und unbedrängt einköpfte. 

Nach der Halbzeit präsentierte die Eintracht ihre stärkste Phase, ohne jedoch ein Tor zu erzielen. Fast tragisch, dass es ein verpatzter Rückpass von Carim Blötz war, der im Fuß von Kevin Rehling landete, der sich sich auch dieses Geschenk nicht entgehen ließ und auf 0-2 erhöhte. 

Northeim gab sich nicht auf, durch die Einwechslungen von Linus Baar, Thorben Rudolph und Melvin Zimmermann belebte sich das Spiel und nach einer Willensleistug von Zimmermann, der den Ball aufs Tor brachte, traf Ilyas Bircan sieben Minuten vor Schluss noch zum Anschlusstreffer. Doch zum Punktgewinn reichte es schließlich trotz einer engagierten Leistung nicht mehr! 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema