Oberliga

FC Eintracht verpasst ersten Heimsieg nur knapp!

20. September 2020, 21:27 Uhr

Maurice Weinhardt blieb trotz bester Möglichkeiten Northeims einziger Torschütze!

Northeim. Der FC Eintracht Northeim hat gegen Blau-Weiß Tündern seinen ersten Saisonpunkt geholt! Dabei war das 1-1 für die Gäste schmeichelhaft. Nach einer vergebenen Großchance der Eintracht in der 43. Minute gelang dem HSC im Gegenzug zwar die Führung, doch viel mehr brachten die Blau-Weißen nicht zustande. 


Auf der anderen Seite vergaben die Northeimer gleich mehrfach beste Gelegenheiten um das Match komplett zu drehen. Lediglich Maurice Weinhardt fand den Weg ins Tor und traf in der 50. Minute zum Ausgleich. 

Ringling: „Kämpferisch und spielerisch zufrieden!“

Besonders tragisch, dass Tündern in der Nachspielzeit den letzten EIntracht Angriff von der Torlinie rettete!  

Nach dem Schlusspfiff honorierte das Northeimer Publikum die große kämpferische Leistung mit Applaus. 


Die Trainerstimmen: 

Kommentieren
Vermarktung: