20.03.2014

FC Lindau gewinnt 3. FC Auetal Jugend-Cup der G-Junioren

Am Samstag, den 08.03.2014 startete der 3. FC Auetal Jugend-Cup 2014 in Bad Gandersheim mit dem Turnier der G-Junioren. Der Startschuss des Budenzaubers viel um 09:30 Uhr.
Gespielt wurde in zwei Gruppen, anschließend wurden die Platzierungen ausgespielt.
In der Kirchner Schulung - Gruppe standen sich folgende Team gegenüber:
JSG Markoldendorf/Elfas, FC Kreiensen/Greene, JFV West Göttingen und Gastgeber FC Auetal.
In der Heizungsbau Kruse - Gruppe gingen folgende Mannschaften an den Start:
FC Lindau, JSG Dassel, SV Höckelheim/Nord-Kicker und JSG Altes Amt.
Das Turnier eröffnete traditionell der Turniergastgeber Auetal gegen Markoldendorf/Elfas.
Die Auetaler konnten sich mit 2:1 in diesem Match durchsetzten.
Im zweiten Turnierspiel gewann Favorit JFV West Göttingen mit 1:0 gegen Kreiensen/Greene.
In Folge stiegen die Mannschaften FC Lindau und SV Höckelheim/Nord-Kicker ebenfalls mit Siegen ins Turnier ein. Der FC erspielte sich ein 1:0 über die JSG Dassel und Höckelheim/Nord-Kicker setzte sich mit 2:0 gegen die JSG Altes Amt durch. Im fünften Spiel des Turniers musste sich der FC Kreiensen/Greene erneut mit 0:1 geschlagen geben, Gegner war der Fußball-Club Auetal. Die Spiele 6 und 7 waren klare Erfolge von Göttingen und Lindau. Es folgten einige Remis. Im vorletzten Gruppenspiel setzte sich die spielfreudige Mannschaft der Jugendspielgemeinschaft Dassel mit 1:0 gegen Höckelheim/Nord-Kicker durch. Im letzten Gruppenmatch sicherte sich der FC Lindau den Einzug ins Endspiel mit einem 1:0 über Altes Amt.

Dann waren die Platzierungen auszuspielen, alle Partien gestalteten sich sehr ausgeglichen.
Im Spiel um Platz 7 und 8 setzte sich Altes Amt mit 1:0 gegen die JSG Markoldendorf/Elfas durch.
Das Spiel um Platz 5 und 6 gewann Höckelheim/Nord-Kicker ebenfalls mit 1:0 gegen Kreiensen/Greene.
Die Begegnung um Platz 3 und 4 zwischen Auetal und Dassel wurde erst im Siebenmeterschießen entschieden.
Mit einem überragenden Torwart gewann der Gastgeber am Ende mit 3:2.
In einem spannenden Endspiel zwischen dem JFV West Göttingen und dem FC Lindau setzten sich die Grünen aus dem Rhumetal knapp mit 1:0 durch. Somit ist der FC Lindau Sieger des 3. FC Auetal Jugend-Cup der G-Jgd.
Am Ende bekam jeder Spieler eine schöne Medaille, etwas Süßes und eine Urkunde.
Die ersten drei Platzierten räumten zudem einen Pokal ab. Zwei weitere Auszeichnungen (Beste Spieler/Beste Torwart) fanden statt. Bester Torwart wurde Elias Blumenberg (FC Auetal) und bester Spieler wurde Lukas Radowski (JFV West Göttingen).

Autor: Dennis Teschner

Kommentieren

Vermarktung: