Im Pokal unglücklich ausgeschieden

Kreispokal A-Jgd | Teammanagerbericht JFG Weser/Schwülme

17. August 2016, 08:13 Uhr

Bei schönem Sommerwetter begrüßten wir die JSG Markoldendorf/Elfas zum Pokalspiel in Lippoldsberg. Schiedsrichter der Partie war der Sportkamerad Ilija Kunkic. Auch hier wieder eine gute Schiedsrichterleistung über 90 Minuten. Nun aber zum Spiel. Die JFG ging mit einem 3:0 Sieg vom Samstag in das Spiel und wir fingen da an, wo wir Samstag aufhörten.

Die JFG setzte Markoldendorf/Efas von Beginn an unter Druck und der erste Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Nico Borgdorf auf der Außenbahn mit einer flachen Hereingabe und der Abwehrspieler von Markoldendorf grätscht in den Ball und spielt ihn dann mit der Hand. Elfmeter in der 4.Minute. Felix Hacker legt sich den Ball zurecht und schiebt zum 1:0 ein. Anstoß Markoldendorf und wieder setzen wir sofort nach, sind konzentriert und stehen bei den Gegenspielern. 7.Minute Balleroberung im Mittelfeld, langer Steilpass auf Damiano Eret und dieser frei vor dem Torwart. Schöner Lupfer zum 2:0. Markoldendorf in den ersten 20 Minuten von der Rolle, fingen sich nun und wir waren wohl schon die Gewinner. Unkonzentriertheit und die Gegenspieler bekamen mehr Platz zum spielen. Nun drückte uns Markoldendorf hinten rein und in der 34 Minute fiel das 2:1. Ungewollter Rückpass auf Nick Anacker dieser bekommt den Ball nicht unter Kontrolle und der Stürmer von Markoldendorf schiebt ein. Ärgerlich dieses Gegentor, aber es geht noch besser J. 35.Minute Ball wieder im eigenen Strafraum Darius Wenzel will klären, trifft aber Frederic Sonne und es steht 2.2. nun übernahm Markoldendorf das Spiel. Dann endlich der Halbzeitpfiff. Trainer Eckhardt natürlich not amused. Halbzeitansprache war diesmal etwas lauter und Eckhardt hoffte das sie gewirkt hat. Anstoß zur zweiten Spielhälfte und die JFG hatte alles erstmal alles vergessen was in der Halbzeit besprochen wurde. Markoldendorf und wir machten da weiter wo wir in der ersten Hälfte aufgehört hatten. In der 53.Minute setzte der Stürmer von Markoldendorf sich auf der rechten Seite gegen 3 Abwehrspieler der JFG durch und schoss zum 2:3 ins Tor. Nun wurden wir wieder wach. Anstoß. Pass von Lucas Wagner auf Nico Borgdorf auf die linke Seite, Nico geht in den 16 Meterraum und wird schön vom Verteidiger der JSG Markoldendorf/Elfas abgeräumt. Elfmeter. Wieder legt sich Felix Hacker den Ball auf den Elfmeterpunkt und schießt sicher zum 3:3 ein. Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe und wir setzten wieder alles um. Ok ab und zu ein, zwei kleine Stellungsfehler in der Abwehr aber wir spielten wieder mit. Nun war es ein offener Schlagabtausch auf beiden Seiten. Mit Chancen auf der Seite der JFG sowie auf der Seite von Markoldendorf. In der 85.Minute setzt sich der Mittelfeldspieler von Markoldendorf auf der linken Seite schön durch und wird von Basti Ilse unnötig im 16 Meterraum am Trikot gehalten. Pfiff vom Schiedsrichter und Elfmeter für Markoldendorf. Nick Anacker ahnte die Ecke, kam aber leider nicht mehr dran. 3:4 für Markoldendorf. Nun schickte Trainer Eckhardt alles nach Vorne und in der 92. Minute nochmal eine Ecke für die JFG. Der Ball kommt lang und landet vor den Füssen von Jannis Blume, dieser aus 3 Metern Entfernung über das Tor. Abstoß Markoldendorf und dann kam der Schlußpfiff. Schade Jungs, gut gekämpft und mit einer super Moral gespielt. Vielen Dank auch an die Zuschauer des Spieles, habt die Mannschaft gut unterstützt.

Kommentieren
Vermarktung: