21.09.2019

Im Stream und Ticker: FC Eintracht reist zum Kellerduell

Beim Schlusslicht soll ein Sieg her!

Die Northeimer wollen nach dem Sieg im Pokal auch in der Liga bei BW Tündern jubeln! [Foto: Andreas Ambs]

Northeim. Der FC Eintracht Northeim reist bereits am Samstag zum Aufsteiger und Schlusslicht Blau-Weiß Tündern nach Hameln. Und man kennt sich bereits, denn in der ersten Runde des NFV Pokals gewannen die Northeimer mit 4-2, gerieten jedoch zweimal in Rückstand.


Vergleichbar ist das neuerliche Aufeinandertreffen dennoch nicht, denn dem damals noch stark dezimierten und neu zusammengewürfelten Kader des FC Eintracht gehören nun wesentlich mehr Spieler an. So kehrte nach Melvin Zimmermann, Christian Horst und Linus Baar unter der Woche auch der Landesligatorschützenkönig und Neuzugang Julian Kratzert voll ins Training zurück.

Bereits in den Vorwochen zeigte sich der positive personelle Trend bei der Eintracht auch in den Leistungen wieder, wenn es auch am letzten Spieltag mit einer knappen 1-2 Niederlage gegen den Heeslinger SC nicht zu Punkten reichte. Das soll sich nun zeitnah ändern um nach Möglichkeit das untere Tabellendrittel schnell zu verlassen. 

Bei den Gastgebern aus Hameln ist die anfängliche Euphorie gewichen. Dem 4-0 Sieg zum Saisonauftakt folgten ausschließlich Niederlagen und so wurden die Schwalben vom ersten auf den letzten Platz durchgereicht. 


Bei Eintracht Northeim fehlen

Jannik Strüber (Mobilitätstraining), Hanno Westfal (Auslandssemester in Frankreich), Lukas Bode (Versensporn), Nicolas Grupe, Florian Mackes (beide verletzt), Paul Mähner (U23)


Zum Liveticker auf www.regiokick.com


Livestream:

 

  

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema