09.05.2019

Interwiew: Dimi Ditz kommt zum TSV Sudheim zurück

TSV Sudheim führt Interview mit dem Dimitri Ditz

Die SG Denkershausen/Lagershausen hat auf ihrer Homepage bereits veröffentlicht, dass Dimi Ditz nach einem erfolgreichen Bezirksliga-Jahr bei der SG zum TSV Sudheim zurückkehrt. Dort wird er als spielender Co-Trainer der Mannschaft und dem Verein helfen, den begonnenen Umbruch weiter fortzuführen. Wir haben den Wechsel zum Anlass genommen, unserem neuen Co-Trainer ein paar Fragen zu stellen:


Hallo Dimi und herzlich willkommen zurück, wenn man das schon sagen darf! Aus dem Post der SG wissen alle ja schon, dass Du nächstes Jahr wieder beim TSV bist. Du hast gesagt, dass der Kontakt nie abgebrochen ist und Du in Deiner neuen Funktion auch für Dich persönlich eine große Chance siehst. Was hat am Ende den Ausschlag gegeben, dass Du die Entscheidung getroffen hast, nach Sudheim zurück zu kommen? Oder anders gefragt: was überzeugt Dich am neuen Konzept des TSV?

Dimi: Wie bereits erwähnt hatte ich auch nach meinem Wechsel immer einen stets guten Kontakt zum TSV. Als ich von den Verantwortlichen des TSV gefragt wurde, ob ich mir eine Tätigkeit als Co-Trainer vorstellen könne, musste ich gar nicht lange überlegen.


Du hattest auch angesprochen, dass der TSV Sudheim attraktiv für junge Spieler werden will. Heißt das, dass wir auch mit neuen Spielern rechnen können? Wen können Interessenten kontaktieren?

Dimi: Ich stehe bereits mit einigen Freunden und Spielern in Kontakt und versuche, sie vom neuen Konzept des Vereins zu überzeugen. Interessenten können sich beim Trainer (Sven Lühmann), beim sportlichen Leiter (Cedric Echter) oder auch bei mir melden.


1. Kreisklasse oder Kreisliga - was wünscht Du Dir lieber für nächste Saison? Und was sind Deine Ziele in der jeweiligen Liga?

Dimi: Wichtiger als die Liga ist mir, dass wir in der nächsten Saison den aktuellen, positiven Trend mitnehmen und als Mannschaft wachsen bzw. uns weiter entwickeln. Meiner Meinung nach können wir gemeinschaftlich so viel erreichen und den ein oder anderen Spieler in der darauffolgenden Saison zu uns locken, sodass es Schritt für Schritt mit uns nach oben geht.


Dir ist aber schon bewusst, dass Du nochmal einen Einstand geben musst? Wir freuen uns natürlich riesig auf Dich aber Du kommst nun mal neu ins Team und man soll die Feste ja feiern wie sie fallen!


Dimi: Das sollte kein Problem werden - kriegen wir schon hin.
Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die Mannschaft, den Verein und die Zusammenarbeit mit Lümmel!


Vielen Dank Dimi - wir freuen uns auch sehr auf Dich und die kommende Saison!
Jetzt gilt es aber erstmal alles für den Klassenerhalt zu tun!! #einteam #nurderTSV

Kommentieren

Vermarktung: