21.09.2015

JSG Auetal/Altes Amt II mit zweitem Sieg in Folge - 7:0 in Markoldendorf

Teammanagerbericht JSG Auetal/Altes Amt II

Am Samstag dem 19.09.2015 bezwang die Mannschaft von Coach Dennis Teschner die JSG Markoldendorf/Elfas mit 7:0 und gewann damit das 2 Spiel in Folge ohne Gegentor.
Bereits nach zwei Minuten waren unsere Jungs mit 1:0 in Führung gegangen. Carlos Aßmann mit einem schönen Zuspiel auf Max Kruse, dieser mit der Flanke auf Silas Stöckemann. Und Silas sorgte mit seinem ersten Tor für eine frühe Auetaler-Führung.
Nur 60 Sekunden später, nach schnellem Einwurf von Fynn Bialaschewitz kam Louis Harnisch an den Ball und netzte unhaltbar für den Keeper der Gastgeber zum 2:0 ein.
Unsere Jungs zeigten tollen Fußball, ihre Gegenspieler ständig im Blick und in den Aktionen nach vorne immer gefährlich. In der 5. Minute ging ein Schuss von Silas am Tor der JSG Markoldendorf/Elfas vorbei. Anschließend nahm sich jeder unserer Spieler einen Gegenspieler.
So machten wir es dem Torwart schwerer einen Abstoß auszuführen.
Sein Abschlag wurde direkt von Carlos abgefangen, dieser sah den freistehenden Louis.
Louis zögerte nicht lange und haute den Ball in die Maschen zum verdienten 3:0.
Torwart Jan Schlimme brauchte nur selten bis dato eingreifen.
Unsere Abwehr mit Phil Schneidenbach, Carlos und Fynn war wieder einmal enorm stark.
In der 14. Spielminute war es erneut Louis der seinen dritten Treffer an diesem Tage markierte.
Im Zweikampf sehr präzise, so eroberte er sich die Kugel und schloss eiskalt zum 4:0 ab!
Nach einem Eckball von Phil kam Leon Quintel an den Ball und leitete diesen auf Max Kruse weiter,
der mit Hilfe des Gegners auf 5:0 erhöhte. Sehr wichtig das Max in dieser Aktion nicht abschaltete sondern weiter drauf ging und somit dieses Tor erzwang. Mit diesem Zwischenstand von 5:0 ging es in die Pause.
Wir waren wieder sehr stark, nach Ballverlust war immer einer unserer Jungs schnell dazwischen und konnte die Gefahr bereinigen. Im Angriff waren wir effektiv hätten aber gut und gern 2-3 Tore mehr machen können.
In der 30. Minute eroberte sich unser Kapitän Max den Ball im Mittelfeld, nahm Tempo auf, zog vorbei an seinen Gegenspielern und schoss den Ball unhaltbar für den Keeper der JSG ins Netzt zum 6:0!
Nun ließen wir der JSG Markoldendorf/Elfas mehr Platz im Mittelfeld, jedoch hatte man das Spiel jederzeit im Griff und ließ nur wenige Torchancen zu. Nach einem genauen Abschlag von Jan, der immer selbstbewusster wird nach 3 Spielen in Folge zu Null (Testspiel und zwei Punktspiele), auf Louis zog dieser mit einer schnellen Finte an seinem Gegenspieler vorbei und passte das Leder perfekt auf Leon der das 7:0 erzielte.
Eine starke Aktion, tolle Teamarbeit! Das Spiel war nun zu unseren Gunsten entschieden.
Kurz vor Schluss vergab Phil eine gute Torchance, sein Schuss ging knapp über das Tor, schade!
Am Ende gewannen unsere E2-Fußballer auch in der Höhe verdient mit 7:0 in Markoldendorf.

Coach Dennis Teschner zum Spiel:
Überragend, jeder einzelne von meinem Team... es ist einfach nur schön anzusehen wie jeder Spieler
versucht alles zu geben und dabei fast bis an die Grenze geht.
Nur dürfen wir jetzt auf keinen Fall den Fehler machen und uns ausruhen, wir müssen weiter trainieren um auch in den letzten 4 Spielen erfolgreich zu sein. Möglich ist alles, wenn man agiert als Mannschaft!
Am kommenden Mittwoch steht dann das Topspiel auf dem Programm, die JSG Sülbeck ist zu Gast.
Das erste Punktspiel was wir vor heimischem Publikum austragen dürfen.

Es spielten: Jan Schlimme, Fynn Bialaschewitz, Carlos Aßmann, Phil Schneidenbach, Leon Quintel, Max Kruse,
Benjamin Scholz, Silas Stöckemann, Louis Harnisch und Luca Bruns.

Autor: Dennis Teschner

Kommentieren

Vermarktung: