08.10.2018

Kreisliga Northeim-Einbeck | Zusammenfassung des 11. Spieltag

Kreisliga Northeim-Einbeck | Zusammenfassung des 11. Spieltag

26 Tore konnte man am 11 Spieltag auf den Plätzen im Landkreis sehen, dabei blieben die wirklich großen Überraschungen aus. Die FSG Leinet besiegt den FC Lindau in einem Heimspiel mit einem mühevollen 2:1 und kann die zuletzt erzielten Ergebnisse wieder vergessen machen. Die SG Dassel/Sievershausen und die SG Rehbachtal hielten sich schadlos und feierten den neunten bzw. zehnten Sieg in Serie. Der SV Höckelheim erkämpfte sich einen wichtigen wie knappen Auswärtssieg in Vardeilsen und die Mooriger siegten souverän mit 0:5 in Nörten-Hardenberg. Einen Kantersieg konnte man als Liebhaber des TSV Elvershausen bejubeln, der den TSV Sudheim auf dessen eigenem Sportplatz mit 1:8 deklassierte.


FSG Leinetal - FC Lindau, 2:1


Die FSG Leinetal erzwang den Sieg mit zwei ruhenden Bällen, nachdem man die Anfangsphase komplett verpennt hatte. Mit zunehmender Spieldauer arbeitete sich die Heim-Elf immer mehr in die Partie und durch einen, aus Lindauer Sicht, vermeidbaren Strafstoß konnte man die Weichen auf Sieg stellen. Für den Gast wäre aber definitiv etwas zählbares möglich gewesen.





SG Dassel/Sievershausen - FC Hatten/Ellierode, 1:0


Durch einen Elfmeter konnten die Gastgeber das Spitzenspiel für sich entscheiden und bleiben der SG Rehbachtal damit dicht auf den Fersen. Eine ganz starke Defensive der Gastgeber war das Fundament für den Sieg, da die Offensive des Aufsteigers komplett aus dem Spiel genommen wurde. 



SSV Nörten-Hardenberg - SV 07 Moringen, 0:5


Die Heim-Elf konnte vor der Halbzeit zwar leichte spielerische Vorteile aufweisen, verpasste es aber, einen Treffer zu erzielen. Somit ging der SV 07 in Führung und ließ sich in der zweiten Hälfte die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Im Endeffekt feierte man einen klaren Auswärtssieg mit fünf verschiedenen Torschützen.



TSV Sudheim - TSV Elvershausen, 1:8


Der TSV Suheim musste die sechste Niederlage in Folge einstecken und die war mehr als deftig. Der Aufsteiger aus Elvershausen, bei dem Marx vier Mal erfolgreich war, deklassierte die erfahrenen Kreisligisten auf dessen eigenem Platz. Der Platzverweis gegen T. Ellies (25.spielte den Gästen natürlich in die Karten.



Vardeilser SV - SV Höckelheim, 2:3


Ein Doppelschlag in der ersten Halbzeit entschied das Spiel für die Mannschaft aus Höckelheim, die an der Seitenlinie von Christian Ellies betreut wurde. Trotz zahlreicher Chancen im zweiten Durchgang, sollte es dem Neuling nicht gelingen, einen weiteren Treffer zu erzielen und mit blieb es bei dem Anschlusstreffer durch einen Foulelfmeter. Auch der andere Treffer des VSV war ein Elfmeter. Höckelheim feiert, nach der Punkteteilung gegen die FSG Leinetal, einen ganz wichtigen Dreier.

SG Rehbachtal - TSV Edemisse, 3:0


Gewohnt souverän gewann die SG Rehbachtal gegen den TSV Edemissen. Trotz defensiver Ordnung, die letztendlich 38 Minuten halten sollte, gelang es den Gästen nicht, ohne Gegentor zu bleiben. Offensiv biss man sich an der starken SG-Abwehr die Zähne aus, so dass am Ende ein klarer Sieg für die Gastgeber zu Buche steht. 



= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =



1 : 5
( 1:1 )



2 : 1



Kommentieren

Vermarktung: