30.10.2018

LIVE! FC Eintracht Northeim bekommt seinen Halbfinalgegner

NFV-Pokal Auslosung in Barsinghausen

[Grafik: regiokick.com, Foto: Andreas Ambs]

Barsinghausen. Der Schweiß steht allen Beteiligten seit Tagen auf der Stirn beim Gedanken an die Halbfinlauslosung des Niedersachsenpokals. Für den FC Eintracht Northeim ist die Teilnahme am DFB-Pokal zum Greifen nah. Zwei Siege noch! Die möglichen Gegner heißen Atlas Delmenhorst, TuS Bersenbrück und 1.FC Wunstorf. Alle ebenfalls aus der Oberliga Niedersachsen. 


Wir berichten LIVE aus Barsinghausen. Beginnen wir mit einem Klassiker: „Ein Heimspiel wäre schön!“ 

Vor 1 Woche

Weiter gehts mit dem Regionalligabaum

Die Halbfinalbegegnungen: 


 TSV Havelse gegen SV Meppen
SV Drochtersen/Assel gegen VfL Osnabrück

Vor 1 Woche

Atlas Delmenhorst gegen 1.FC Wunstorf

Im zweiten Spiel trifft Delmenhorst auf Wunstorf! 

Vor 1 Woche

TUS BERSENBRÜCK

Der TuS Bersenbrück kommt nach Northeim! 

Vor 1 Woche

Die Amateure werden zuerst gelost!

Los gehts! Das erste los heisst: FC EINTRACHT NORTHEIM hat ein HEIMSPIEL! 

Vor 1 Woche

25.Mai Finale

Das Finale in Hannover am 25.05.2019! 

Vor 1 Woche

Los gehts!

Und gleich zur Begrüßung wird die Frage nach der männlichen Glücksfee gestellt! Glückshexer muss es heissen! 

Vor 1 Woche

Die Luft knistert! Genauso spannend wie die Auslosung als solches ist ja auch, wer ist die Losfee, oder der Loshexer? 

Wie ist die Kleidung und was gibt es für Häppchen?! 

Vor 1 Woche

Es wird ernst!

Herzlich Willkommen aus Barsinghausen! 75% wünschen sich den 1.FC Wunstorf als Gegner der Eintracht! Schauen wir mal wer es wird! 

Vor 1 Woche

Was sagt ihr?

Um uns etwas die Zeit zu vertreiben können wir ja alle mal die Umfrage machen: Wer ist euer Wunschgegner für die Eintracht?



Vor 1 Woche

Die möglichen Gegner Teil 3: SV Atlas Delmenhorst

Atlas Delmenhorst ist nicht nur der Zuschauerkrösus unter den Oberligisten, sondern in seiner zweiten Spielzeit seit dem Aufstieg auch endgültig angekommen in der Liga. Im Vorjahr beendete der SCA die Saion auf einem guten neunten Platz. In der laufenden Spielzeit steht Platz sechs zu Buche. 


Der FC Eintracht Northeim konnte in seinen bislang drei Spielen gegen die Atlanten nicht gewinnen. Im letzten Jahr gingen die Northeimer zu Hause sprichwörtlich baden und unterlagen  mit 0-3. In Delmenhorst trennte man sich 2-2 und im diesjährigen Hinspiel 0-0. 

Die zahlreichen Anhänger des Vereins sehnen sich natürlich nach dem DFB-Pokal. Im bisherigen Wettbewerb setzte sich Atlas im Achtelfinale mit 3-1 beim TuS BW Lohne und im Viertelfinale mit 4-0 gegen den FC Hagen/Uthlede durch. 


Vor 1 Woche

Die möglichen Gegner Teil 2: TuS Bersenbrück

Für den TuS Bersenbrück könnte die Saison fast nicht besser laufen momentan. Durch konstant gute Leistungen steht Bersenbrück trotz zuletzt zwei sieglosen Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. Dort rangieren sie nur drei Punkte hinter dem FC Eintracht Northeim. Das Ligahinspiel gegen Eintracht  konnte der TuS vor heimischer Kulisse sogar mit 2-0 gewinnen. Beide Tore fielen in der zweiten Halbzeit. In der Vorsaison landete die Mannschaft auf Platz fünf der Oberliga.  


Im Pokalverlauf gewann TuS Bersenbrück in der Qualifikationsrunde mit 4-1 beim VfL Oythe, im Achtelfinale mit 4-3 nach Elfmeterschießen gegen den SC Spelle-Venhaus und im Viertelfinale 4-2 gegen den Heeslinger SC. 

Vor 2 Wochen

Die möglichen Gegner Teil 1: 1.FC Wunstorf

Der 1.FC Wunstorf schlitterte direkt in eine ausgemachte Krise. Nach einer herausragenden letzten Saison, in der der Aufstieg nur knapp verpasst wurde konnte erst am letzten Wochenende der erste Saisonsieg gefeiert werden. Somit zieren die Wunstorfer mit mageren neun Punkten das Tabellenende der Oberliga. Gegen den FC Eintracht Northeim setzte es zu Hause eine deftige 0-6 Pleite. In den letzten Jahren lieferten sich aber beide Teams hitzige und offene Duelle auf Augenhöhe. 


Im Pokal setzte sich der 1.FC zu Hause mit 5-3 gegen TB Uphusen durch und schlug ebenfalls vor heimischem Publikum den VfV Hildesheim mit 2-1.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema