29.05.2019

Meisterschaftsentscheidung fällt in Sülbeck

Bezirksliga | FC Sülbeck/Immensen

Fußballherz was willst du mehr? Nachdem unsere Jungs den sensationellen 3. Tabellenplatz aus der Saison 2017/18 wiederholt haben, fällt am Sonntag die Entscheidung über den Meister und Aufsteiger in die Landesliga in Sülbeck. Aktuell führt Bergdörfer die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor Tuspo Petershütte an die bei SV Gr. Ellershausen antreten müssen. Allerdings hat sich unsere Personalsituation noch einmal verschärft: Frederik Papenberg, Luis Papenberg und Jannik Kraus sind bereits im Urlaub. Kevin Ahlborn und Rene Pach haben in Bovenden die 5. Gelbe Karte kassiert und müssen aussetzen. Da neben den Langzeitverletzten Lars Breitenstein, Yurgen Salfeld, Oliver Heisig und Kevin Mundt auch Lukas Niesmann, Benny Statz, Tim Grobecker und Florian Hartmann angeschlagen bzw. verletzt sind und in Bovenden nicht zum Einsatz kamen, sind wir personell erneut gefordert. Ein wenig Hoffnung besteht zumindest bei den vier zuletzt genannten Spielern, dass der Eine oder Andere einsatzbereit ist.


Heute ein ganz persönlicher Kommentar zur Saison 2018/19 von unserem Keeper Timo Lesch, der uns so manchen Punkt gerettet hat: "Eine verrückte und anstrengende Saison geht mit dem erreichten Saisonziel zu Ende. Wir hatten viele Höhen und Tiefen in der Saison und wer weiß, was alles möglich gewesen wäre, wären wir an manchen Tagen konzentrierter gewesen wären. Dennoch bin ich unheimlich stolz auf die Mannschaft, da wir echt viele Verletzte hatten. Vor allem aber auf die, die sonst nicht so viel Einsatzzeit hatten und auf die Jungs aus der A-Jugend, die dann in die Bresche gesprungen sind und ihre Sache mehr als gut gemacht haben! Wir sind in dieser Phase der Saison noch enger zusammengerückt und haben eine Wahnsinns-Rückserie gespielt! Für mich persönlich war das zweite Jahr in Sülbeck noch beeindruckender als das Jahr zuvor! Was wir auf und neben dem Platz Schönes erlebt haben. Sei es die 80er-90er Weihnachtsfeier, die gemütliche Truppe, die sich im Winter in Willingen erholt hat oder das unser Trainer Markus trotz der Niederlage in Bremke unverletzt nach Hause gekommen ist - einfach unvergessen! Dennoch wollen wir am Sonntag den Titelkampf mit beeinflussen! Wir laufen zwar auf dem Zahnfleisch, aber wollen unseren treuen Zuschauern noch mal alles bieten, um anschließend die Saison gebührend zu beenden. An dieser Stelle möchten wir uns von der Mannschaft auch nochmals bei allen Zuschauern bedanken, ihr seid echt der Wahnsinn! Alles Gute wünsche ich auf diesem Weg Kevin Ahlborn - es waren zwei klasse Jahre gemeinsam mit dir!"  



Kommentieren

Vermarktung: