Verband

Pokalwettbewerbe werden abgebrochen

12. Mai 2021, 08:48 Uhr

Die Saison 2020/2021 ist auch im Pokalwettbewerb Geschichte. Wie der Spielausschussvorsitzende des NFV-Bezirk Braunschweig mitteilte, wird der Bezirkspokal abgebrochen und der Pokalsieger am 8. Juni per Los ermittelt. Nach dem Bezirk zog auch der NFV-Kreis Northeim/Einbeck nach. Alle vier Pokalwettbewerbe werden abgebrochen: Die Sieger des Sparda-Bank-Kreispokals der Herren, als auch der KSN-Kreispokal der Damen wird per Los ermittelt. Der Losentscheid folgt nur um die Teilnehmer für den Bezirkspokal melden zu können. Da der SV 07 Moringen in der abgebrochenen Saison nicht die Möglichkeit bekam, am Bezirkspokal teilzunehmen, wird die Mannschaft von Trainer Max Prehn auch in der kommenden Serie noch einmal am Bezirkspokal teilnehmen dürfen. Somit werden zwei "Kreispokalsieger" für den Bezirk gemeldet. Des Weiteren wurde der Ligamodus für die Saison 2021/2022 bekannt gegeben. 

Landes-/Bezirksliga

Da der Wiederbeginn des Trainingsbeginns noch unklar ist, plant der Bezirksspielausschuss den Punktspielstart für Ende August/Anfang September. Gegebenenfalls werden Pokalspiele im August durchgeführt. Der Pokalwettbewerb wird im KO-Modus durchgeführt. Es wird in kleinen Staffeln gespielt.

Kreisliga/Kreisklasse

Der Wiederbeginn der neuen Serie auf Kreisebene wird sich an der Bezirksebene orientieren. Also Ende August/Anfang September soll es wieder losgehen. Der Pokal wird wie im vergangenen Jahr im KO-Modus ausgespielt. Es wird wieder in kleinen Staffeln gespielt. Der Kreisspielausschuss möchte die Mannschaftsmeldungen für die kommende Saison abwarten. Die Tendenz geht aber dahin, dass die Staffeln ähnlich eingeteilt werden, wie in der vergangenen Serie.

Kommentieren