30.12.2016

Rehbachtal sichert sich nach Sieg über VFB Uslar den Bergbräu Cup 2016

Bergbräu Cup 2016

SG Rehbachtal gewinnt den Bergbräu Cup 2016

Spannend ging es in der Gymnasiumhalle in Uslar zu. In der ersten Vorrundengruppe mit vier Lokalmatadoren konnte sich die SG Rehbachtal mit sieben Zählern vor dem VFB Uslar mit sechs Punkten den Einzug ins Halbfinale sichern. Dem FC Weser reichten zwei Remis gegen Rehbachtal und Heisebeck nur zum dritten Rang vor der SG Heisebeck/Fürstenhagen/Offensen mit einem Zähler. In der zweiten Vorrundengruppe war es der FC Lindenberg/Adelebsen, der den FC Stadtoldendorf drei Tore einschenkte, aber in den kommenden beiden Spielen gegen Uslar/Sollings U19 und Tuspo Weser Gimte die gute Ausgangslage verspielte. Stattdessen war es Stadtoldendorf, die mit sechs Zählern als Gruppenerster in das Halbfinale anzog. Der JSG reichten vier Punkte um den zweiten Rang vor Tuspo Weser Gimte II klar zu machen und der FC Lindenberg/Adelebsen landete auf dem vierten Rang.

Halbfinals

In den Halbfinals kam es so zum Aufeinandertreffen zwischen der SG Rehbachtal und der JSG Uslar/Solling U19 sowie dem FC Stadtoldendorf und dem VFB Uslar


Im ersten Aufeinandertreffen konnte die SGR ihrer Favoritenrolle gerecht werden und fuhr einen souveränen 3:0 Sieg gegen die JSG ein. 

Im zweiten Halbfinale ging es bis zur letzten Sekunde hoch her, so stand es bis 2 Sekunden vor Schluss 2:2 und alle gingen vom Neunmeterschießen aus, doch VFB Stürmer Pascal Brogle warf sich in einen Schussversuch des Stadtoldendorfer Schlussmannes, völlig überraschend schlug der Abpraller im Tor des FC zum 3:2 für Uslar ein.

zu den Berichten der Entscheidungsspiele auf Seite 2 

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Kommentieren

Vermarktung: