10.08.2018

Schwere Auswärtsspiele für Kreisteams

Bezirksliga 4 l Spieltagsvorschau

Einzig die SVG Einbeck bestreitet am kommenden Wochenende ein Heimspiel. Sülbeck, Northeim, Nörten und Denkershausen haben jeweils schwere Auswärtsaufgaben in der Bezirksliga zu erledigen.

SVG Einbeck - SV Bilshausen (So., 15 Uhr)

Nach dem Auftaktsieg gegen Bremke möchte die SVG auch gegen den SV Bilshausen weitere Punkte für sich verbuchen. Bilshausen sammelte nach der Auftaktniederlage bei der SG Bergdörfer, dennoch Selbstvertrauen im Pokal, wo der FC Dostluk Spor Osterode mit 2:1 besiegt werden konnte.

TuSpo Petershütte - FC Eintracht Northeim II (So., 15 Uhr)

Beide Mannschaften starteten mit einer knappen Niederlage in die Saison. Bei der Eintracht-Reserve waren gegen Osterode bereits gute Ansätze zu sehen, aber ein Torerfolg blieb dennoch aus. Diesen will man in Form von drei Punkten am liebsten in Lasfelde nachholen.

Sparta Göttingen - SSV Nörten-Hdbg. (So., 15 Uhr)

Spitzenspiel am 2. Spieltag: Bereits in der frühen Phase der Saison treffen die beiden Titelaspiranten aufeinander. Beide siegten zwar zum Aufakt, aber SSV-Trainer Jan Diederich als auch Sparta-Coach Enrico Weiss waren mit den Leistungen ihrer Mannschaften nicht zufrieden. Es wird sich zeigen, wer am Sonntag die bessere Tagesform besitzt.

SG Lenglern - SG Denkershausen (So., 15 Uhr)

Beim aktuellen Tabellenführer gastiert der Aufsteiger aus Denkershausen. Lenglern hat sich mit Sascha Wittkowski ein absoluten Leistungsträger ins Team geholt, der gleich mit zwei Treffern beim Auftakt glänzen konnte. Dennoch kann Denkershausen auf die zweite Halbzeit gegen Nörten aufbauen und wird versuchen was Zählbares mitzubringen.

FC Grone - FC Sülbeck/I. (So., 16.45 Uhr)

Nachdem der FC in "Hütte" mit einem 2:1-Sieg bereits bestehen konnte, folgt beim FC Grone gleich das nächste schwere Auswärtsspiel. Dabei muss die FC-Defensive vor allem auf die Taubert-Brüder im Angriff sowie Jonathan Schäfer acht geben.

Kommentieren

Vermarktung: