Bezirksliga

schwere Verletzung überschattet torreiche Partie

15. August 2022, 08:50 Uhr

Praktisch mit dem letzten Aufgebot reiste unsere Mannschaft zum vierten Pflichtspiel innerhalb von neun Tagen zum Tuspo Petershütte. Und dann das: Nach neun Minuten stürzte Janne Ahrens so unglücklich auf den linken Arm, dass er mit einem Armbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Das Spiel wurde aus diesem Grund für 28 Minuten unterbrochen. Nach einer kurzen Besprechung mit dem Schiedsrichter hat sich die Elf gegen einen Abbruch der Partie entschieden und weitergespielt.

Für den neutralen Zuschauer entwickelte sich danach ein unterhaltsames Spiel mit 10 Toren. Unserer Mannschaft waren die vielen Spiele der vergangenen Wochen nicht anzumerken. Im Gegenteil, jeder Zweikampf wurde angenommen und das bis zum Schlusspfiff.

Das Finale: Es lief bereits die Nachspielzeit und Peterhütte feierte schon den Sieg, da schlug Sülbeck noch einmal zu als der eingewechselte Dennis Behrens seinen Einwurf auf Kevin Grobecker zirkelte, der im Zweikampf elfmettereif gelegt wurde. Lukas Niesmann übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher zum 5:5 Endstand.

Hier die Torreihenfolge in einem verrücktem Spiel:
1:0 Malina

1:1 Florian Papenberg nach Vorarbeit von Kevin Grobecker

1:2 Leon Niemann nach Zuspiel von Lukas Niesmann

1:3 Kopfballtor Philipp Papenberg, Flanke von Lukas Niesmann

2:3 Killig

3:3 Bause

3:4 Lars Breitenstein

4:4 Kopp

5:4 Bause

5:5 Lukas Niesmann



Fazit: Unsere ersten Gedanken nach Spielschluss (Foto) waren zuerst bei Janne, der nach seiner unglücklichen Verletzung lange ausfallen wird. Wir wünschen dir von dieser Stelle aus alles Gute, gute Besserung und eine schnelle Genesung. Ein Dank geht auch an unseren Torwarttrainer Tobias Sörries, der sich nach den Ausfällen der beiden Stammtorhüter ins Tor gestellt hat. Saisonübergreifend hat die Mannschaft eines ihrer besten Spiele abgeliefert und sich gegenüber den Spielen gegen Eisdorf und Rosdorf deutlich verbessert gezeigt .

„Die Mannschaft hat nach den ganzen Vorkommnissen eine tolle Moral gezeigt und sich zerrissen,“ fand Trainer Markus Schnepel dann auch lobende Worte.

Auch Janne meldete sich heute gegen Mittag bei der Mannschaft:

"Moin Männer. Erstmal danke für eure zahlreichen Genesungswünsche und Nachrichten und das ihr gestern auf dem Platz alle für mich da wart. Ich wurde gestern Nacht direkt noch operiert. Die OP ist soweit gut verlaufen und ich bin langsam auf dem Weg der Besserung. Ich gebe alles das ich so schnell wie möglich wieder dabei sein kann. Bis bald! 


Teammanagerbericht FC Sülbeck/Immensen

[Widget Platzhalter]

[Widget Platzhalter]

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema