Sparkasse und VGH CUP in Göttingen startet!

Fünf Teams aus dem Kreis Northeim in der Lokhalle Göttingen.

09. Januar 2020, 09:24 Uhr

Mit der Ruhe ist es am Donnerstag Nachmittag vorbei. Dann wird in der Lokhalle wieder Jugendfußball auf höchstem Niveau vor vollem Haus geboten.

Göttingen. Am Donnerstag um 17 Uhr beginnt der 31. Sparkasse und VGH CUP in der Göttinger Lokhalle. Dabei können die Veranstalter ein gewohnt starkes Teilnehmerfeld präsentiert. Zahlreiche internationale Topteams und Bundesligisten haben ihren A-Jugend Nachwuchs nach Südniedersachsen entsendet um den Pokal zu holen. 


Das Salz in der Cupsuppe sind dabei die zahlreichen regionalen Teams. Aus dem Fußballkreis Northeim- Einbeck gehen der FC Eintracht Northeim, die SVG Einbeck, die JSG Weper, die JFG Weser-Schwülme und der JFV Rhume-Oder an den Start. Die vier letztgenannten treffen in der VR-Bank Gruppe kurioserweise direkt aufeinander. Die Eintracht geht in der REWE Gruppe an den Start.

Derby zum Auftakt in der VR-Bank Gruppe

Bereits im zweiten Spiel des Turniers werden um 17:15 Uhr die SVG Einbeck und die JSG Weper aufeinandertreffen. In diesem ersten Kreisderby geht es schon um wichtige Zähler für das erreichen der Zwischenrunde. Die ersten Vier qualifizieren sich für den Finaltag am Sonntag.  


Und für die regionalen Teams geht es in der VR-Bank Gruppe schon am Donnerstag richtig zur Sache. Denn die weiteren Gegner des Tages heißen Hannover 96 und FC Fulham. Beide zählen zum erweiterten Favoritenkreis. So darf nur eine viertel Stunde nach dem Derby auch die JFG Weser-Schwülme den Kunstrasen betreten und trifft dabei gleich auf 96. Der JFV Rhume-Oder startet um 20 Uhr gegen Fulham. . 

Wenn am Donnerstag die letzten beiden Gruppenspiele, JSG Weper gegen JFG Weser-Schwülme und SVG Einbeck gegen JFV Rhume-Oder, abgepfiffen sind, wird bereits eine Vorentscheidung um den Finaltageinzug gefallen sein. Ganz sicher mit einem Club aus dem Kreis. 

Zum Spielplan der VR-Bank Gruppe

Eintracht Northeim hat Nachtschicht!

Für den FC Eintracht Northeim geht das Turnier erst los, wenn für die anderen Kreisteams die Würfel schon gefallen sind. Um 23 Uhr heisst der erste und am Donnerstag einzige Gegner JSG HöhBernSee. In den beiden darauf folgenden Tagen misst sich die Northeimer U19 mit Titelverteidiger Fortuna Düsseldorf, Topfavorit FK Austria Wien, dem SV Werder Bremen. Dazu mit den weiteren regionalen Vertretern JFV Eichsfeld und SG Werratal. 


Die Zielsetzung für die Eintracht ist klar. Als dritter der Niedersachsenliga ist die Zwischenrunde quasi Pflicht. 

Zum Spielplan der REWE-Gruppe

Livestream ab Freitag

Wer kein Glück hatte bei der Kartenvergabe, kann Teile des Turniers im Livestream verfolgen: 


Kommentieren