Spitzenreiter reist ohne Zimmermann nach Delmenhorst

FC Eintracht Northeim muss auf Topstürmer verzichten

01. September 2018, 08:08 Uhr

[Foto: Andreas Ambs]

Delmenhorst. Am Samstag findet ein weiteres Topspiel der Oberliga statt. Der FC Eintracht Northeim reist als Spitzenreiter noch ohne Punktverlust zum SV Atlas Delmenhorst. Auch der SV ist noch ungeschlagen. Zwei Siege und ein Unentschieden stehen für den Zuschauerkrösus zu Buche.


Regelmäßig sehen mehr als 1.000 Zuschauer die Heimspiele des jungen Clubs der vor sieben Jahren noch in der 1.Kreisklasse seine Startsaison spielte. In der Premierensaison des SV Atlas konnte die Eintracht keinen Sieg erringen. Zu Hause gab es eine deutliche 0-3 Packung und in Delmenhorst stand es am Ende 2-2 unentschieden. 

Melvin Zimmermann hat mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen und wird ausfallen. 
Auch Matthis Daube, Carim Blötz und Florian Meckes fehlen verletzungsbedingt.

Lukas Bode und Frederik Goddon werden die U23 im Derby gegen die SVG Einbeck unterstützen. Ebenfalls nicht dabei sind Moritz Köhler, Nicolas Grupe und Leon Rüffer.

Nils Hillemann hingegen steht nach einer langen Verletzungspause wieder im Kader. 

Kommentieren