21.05.2015

Starke Mannschaftsleistung und Traumtor führen zum Sieg

Teammanagerbericht FC Auetal

Unsere F-Junioren besiegten am Mittwoch, den 20.05.2015 den Favoriten aus Markoldendorf/Elfas mit 6:3.
Von Anpfiff an machte die Mannschaft von Dennis Teschner Druck auf das gegnerische Tor.
So kam Louis Harnisch nach guten Zusammenspiel mit Max Kruse bereits nach 20 Sekunden zum Torabschluß, dieser brachte noch nichts ein. Nach einem eigenen Eckball setzte die JSG aus Markoldendorf/Elfas zum Konter an, diesen konnte Jonas Altmann stark unterbinden und einen eigenen Angriff einleiten.
Der gut gespielte Pass von Jonas landete bei Phil Schneidenbach der mit einem Überagenden Zuspiel Michel Grüne in Szene setzte. Michel marschierte Richtung Tor und legte für Max ab, sein Schuss wurde zum nächsten Eckball geklärt. Kapitän Fynn Bialaschewitz mit dem Eckstoß, dieser landete punktgenau bei Max, der nicht lange überlegte und den Ball in die Maschen haute. Eine verdiente Führung nach 2 Minuten.
Immer wieder wurden den zahlreichen Zuschauern in Kalefeld toller Kombinationsfußball gezeigt, ein starker Beginn unserer Blau-Weißen! In der 6. Minute das überfällige 2:0 durch Louis.
Nach einem Abschlag von Keeper Jan Schlimme landete dieser bei Max, dieser setzte sich überragend auf der rechten Außenseite durch. Kurz vor dem Strafraum der perfekte Pass auf den freistehenden Louis der stark zum 2:0 einschoss. Nur 60 Sekunden nach dem 2:0 erhöhte Michel auf 3:0 und wie!!!
An der Mittelinie eroberte er sich den Ball und startete in Richtung gegnerisches Tor.
Der Keeper der JSG war zum dritten Mal geschlagen!
In der 9. Spielminute die nächste Torchance, Michel mit einem satten Schuss an den Pfosten!
Doppelchance in Minute 11, erst Michel mit dem nächsten Aluminium-Treffer dann scheitert Max am JSG-Torwart. Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Gäste zum 1:3 Ehrentreffer. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Unsere Jungs zeigten eine starke erste Spielhälfte, läuferisch und kämpferisch war man der JSG klar überlegen. Hadern musste man jedoch mit der Chancenverwertung, ein deutlicheres Ergebnis wäre möglich gewesen. Trotzdem war der FC-Coach mit den ersten 20 Minuten hochzufrieden.
Nach der Halbzeitpause wollen wir schnellstmöglich auf das Gegentor antworten und dies gelang Jonas und wie!!
Eine zu kurz geratene Abwehr der JSGer nutze Jonas aus, seine Schuss noch hinter der Strafraumgrenze schlug unhaltbar für den Torwart im Gehäuse zum 4:1 ein! Die Gäste gaben nicht auf und konnten sogar auf 3:4 verkürzen. Am Ende siegte jedoch die Willensstärke unsere Jungs wollten einfach und hatten es mehr als verdient! So gelang Max mit einem herrlichen Schuss der Treffer zum 5:3. Unsere Jungs drückten mehr und mehr auf die Entscheidung, große Chancen von Leon Kirchner, Phil und Max wurden vom guten JSG-Schlussmann abgewehrt. Kurz vor Schluss die Entscheidung 6:3! Nach Vorlage von Max auf Michel kullerte sich Abschluss in Richtung Torlinie, kurz vor überschreiten der Line drückte Louis den Ball über diese zur umjubelten Entscheidung!
Ein am Ende hochverdienter Erfolg unserer F-Junioren gegen die JSG Markoldendorf/Elfas!
Dank dieses Ergebnisses tauschte man mit der JSG die Plätze und befindet sich nun auf dem 2. Tabellenplatz.

Trainerstimme nach dem Spiel:
Überragend, ich bin sehr stolz auf meine Jungs, das war ein großes Spiel mit einem verdienten Sieger.
Mit etwas mehr Glück und Zielstrebigkeit hätten wir dieses Match deutlicher gewinnen können, vielleicht sogar müssen. Alle Spieler haben großartig gekämpft von der ersten bis zur letzten Minute das war stark!
Highlight des Spiels für mich das Traumtor von Jonas Altmann der nicht lange fackelte und abschloss.
(An dieser Stelle passt ein tolles Zitat: "Nicht nur Stürmer können Tore schießen"!)

Es spielten: Jan Schlimme, Fynn Bialaschewitz, Phil Schneidenbach, Jonas Altmann, Carlos Aßmann,
David Rein, Michel Grüne, Max Kruse, Leon Kirchner und Louis Harnisch.

Autor: Dennis Teschner

Kommentieren

Vermarktung: