07.09.2018

Sülbeck und Nörten reisen zu Spitzenspielen

Bezirksliga l Spieltagsvorschau

Die Tabellenkonstellation vor dem sechsten Spieltag hat ergeben, dass der Tabellendritte aus Sülbeck zum Spitzenreiter SG Bergdörfer reist. Der SSV Nörten (4.) ist außerdem beim Tabellenzweiten SG Lenglern zu Gast. Während der FC Eintracht Northeim II beim TSV Bremke/Ischenrode haushoher Favorit ist, hat die SG Denkershausen mit dem FC Dostluk Spor Osterode einen formstarken Mitaufsteiger zu Gast. Die SVG Einbeck will nach vier sieglosen Spielen mal wieder ein Erfolgserlebnis gegen Weser-Gimte feiern.

TSV Bremke/I. - FC Eintracht Northeim U23

Nach zwei Derbysiegen in Folge ist der Knoten bei der Eintracht-Reserve endgültig geplatzt. Gegen das noch punktlose Schlusslicht aus Bremke wäre alles andere als ein Auswärtssieg eine faustdicke Überraschung.

SVG Einbeck - TuSpo Weser-Gimte

Die SVG Einbeck befindet sich unter Zugzwang. Nach der 1:6-Niederlage in Northeim sind die Bierstädter auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Die Gäste vom Rattwerder sind nur einen Platz über Einbeck platziert und haben erst ein Punkt mehr gesammelt als die SVG.

SG Bergdörfer - FC Sülbeck/Immensen

Beide Teams kassierten am vergangenen Mittwoch ihre erste Niederlage der Saison. Beide waren 2:3 unterlegen. Gegen Bergdörfer hat der FC weiterhin Personalprobleme. Nachdem in Lenglern Lars Breitenstein kurzfristig ausfiel, hofft man am Sonntag auf einen Einsatz des Torjägers.

SG Denkershausen/Lagershausen - Dostuk Spor Osterode

Für die neun erzielten Tore der Gäste waren nur das Stürmer-Duo Omar El-Zein (3) und Jan Schunke (6) verantwortlich. In der Vorwoche überzeugten die Osteröder beim 5:1-Sieg über die SG Lenglern. Aber auch Denkershausen konnte beim 4:1 gegen Bremke Selbstvertrauen sammeln. So dass ein Aufsteigerduell auf Augenhöhe erwartet wird.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema