25.04.2019

Sülbecks Topscorer mit Kommentar zum Kreisderby gegen Nörten

Bezirksliga | FC Sülbeck/Immensen

Zum bevorstehenden Kreisderby in Nörten und zur bisherigen Saison ein Kommentar von Kevin Mundt, der mit 16 Saisontreffern unser erfolreichster Torschütze ist. " Nachdem wir stark in die Rückrunde gestartet sind (mit deutlichen Siegen gegen Northeim und Grone), waren unsere Leistungen der letzten 3 Spiele nicht mehr ganz so zufriedenstellend. Zwar haben wir trotzdem zwei mal davon noch gewonnen, aber eben nicht mehr so souverän. Das hat uns gegen Bremke dann leider auch die erste Niederlage der Rückserie eingebracht. Mit viel Unmut über diese kuriose Absage vor zwei Wochen sind wir angereist, aber haben nie zu unserem Spiel gefunden und konnten uns spielerisch nicht revanchieren. Das unsere Serie jetzt gegen den Tabellenletzten gerissen ist, ist zwar ärgerlich, aber sei es drum."

"Gegen Nörten muss sich jeder Einzelne wieder ins Bewusstsein rufen, dass jeder Gegner seine Klasse hat und uns für Unzulänglichkeiten gnadenlos bestrafen kann. Nörten ist zwar nicht so gut aus der Winterpause gekommen, hat sich aber mittlerweile gefangen. Daher werden sie versuchen, ihre Titelchancen gegen uns zu wahren. Gerade solche Derbys liegen uns aber - hier sehe ich also durchaus unsere Chance. Ich selbst habe mich nach einer durchwachsenen Hinrunde so langsam an das Tempo in der Klasse und die internen Abläufe im Team gewöhnt. Daher freut es mich natürlich, wenn ich zum Erfolg des Teams etwas beisteuern kann. Darüber hinaus stärkt natürlich jedes Tor auch das eigene Selbstbewusstsein, das es leichter
macht, noch weitere Buden zu machen. Und als Stürmer wird man eben daran gemessen. Es macht momentan einfach Bock, in diesem Team zu kicken und ich freue mich auf die kommenden Spiele und die neue Saison."



Kommentieren

Vermarktung: