Bezirkliga

SVG Einbeck mit gutem Auftakt gegen Landolfshausen & Goslar

21. Juli 2022, 10:10 Uhr

Mit einem Unentschieden beim TSV Landolfshausen/Seulingen (1:1) und einem Auswärtssieg beim Goslarer SC (3:1) ist unsere 1. Herren am vergangenen Wochenende gut in die Testspiele zur Saisonvorbereitung gestartet. Hier gibt's die Spielberichte zu beiden Spielen:

TSV Landolfshausen/Seulingen - SVG Einbeck 05 1:1

Gegen den Landesligisten mussten sich die Blau-Gelben in den ersten 15 Minuten etwas umgucken. Das deutlich schnellere Spiel mit sehr offensiven Außenverteidigern und vielen präzisen Diagonalbällen des Gegners war aus der Liga doch sehr ungewohnt. So agierten die Bierstädter zunächst etwas abwartender. Die beste Chance der Landolfshäuser war ein missglückter Klärungsversuch der Einbecker, den Keeper Hennecke Mithilfe des Querbalkens über das eigene Gehäuse lenken konnte.
Nach gut 20 gespielten Minuten der Schock des Spiels: Ein Spieler der Heimelf verdrehte sich in einer unglücklichen Aktion das Knie so schwer, dass sofort der Rettungsdienst gerufen werden musste. Alles Gute und eine schnelle und vollständige Genesung wünschen wir an dieser Stelle!

Die kleine Pause tat dem SVG Team gut. Es wurde beschlossen etwas mutiger zu agieren und den Gegner mehr unter Druck zu setzen. Mehr und mehr gewannen die Bierstädter nun den Ball im Mittelfeld. Meist angetrieben über den agielen Neuzugang Niklas Schwab wurden einige Angriffe nach vorne getragen. Es gab natürlich eine lange Nachspielzeit. In der 45'(+5) Spielminute erzielte Stürmer Dustin Hoffmann nach einem Ballgewinn und klugem Zuspiel von Noah Reinert den Führungstreffer für die SVG. Weitere kleine Chancen wurden noch vergeben.
Damit ging es auch in die Pause. Positiv zu vermerken ist, dass die Mannschaft den Schalter umlegen, und das Spiel vor der Halbzeit ausgeglichen gestalten konnte.

In Halbzeit zwei erhöhte die Heimelf die Schlagzahl. Gleich in mehreren Doppelchancen konnte sich Keeper Hennecke auszeichen und wurde so richtig warmgeschossen. Auch daran muss man sich nun eine Liga höher gewöhnen.
In der 60. Spielminute landete eigentlich eine kleine Chance der Landolfshäuser zum Ausgleich im Netz. Eine Flanke aus dem Halbfeld fand den schlecht bewachten TSV Stürmer, der den Ball mit dem Kopf erst an den Pfosten, dann auf der Linie entlang und schließlich vom anderen Pfosten ins Tor bugsierte.
Es entwickelte sich ein sehr laufintensives Spiel für die SVG, besonders für Ole Stichnoth und Kapitän Johannes Schier im zentralen Mittelfeld, der einen gefühlten halbmarathon absolvierte. Es gelang immer wieder den Gegner auch früher anzulaufen und über Umschaltsituationen gefährlich zu bleiben. Der TSV hatte über das gesamte Spiel natürlich ein Chancenplus, allerdings hielt die Blaugelbe Defensive auch gut stand. Insgesamt kann man mit dem Endstand von 1:1 durchaus zufrieden sein, war es doch ein erkenntnisreicher erster Test nach dem Aufstieg in die Bezirksliga.

Goslarer SC - SVG Einbeck 05 1:3

Vergangenen Sonntag reiste 1. Mannschaft zum Bezirksligisten Goslarer SC 08. Die Freude war groß, wurde nicht nur der Sieg noch auf dem örtlichen Schützenfest gefeiert, sondern fand das Spiel auf dem bestens präparierten Hauptplatz im ehemaligen Regionalligastadion statt.

Zum Spiel: Im Gegensatz zum letzten Test agierten die Blaugelben von Beginn an wach. In der dritten Minute bereits gewann Schier den Ball und bediente Torjäger Dustin Hoffmann. Dieser blieb vorm gegnerischen Keeper eiskalt und schob zum 1:0 ein. Gegen den ebenfalls sehr jungen Gegner entwickelte sich ein temporeiches Spiel. Goslar lief früh an, aber die gut stehende Einbecker Defensive hatte auch immer passende Anspielmöglichkeiten parat. Nach mehreren kleineren Chancen auf beiden Seiten gelang es Niklas Schwab den Ball tief in der gegnerischen Hälfte zu gewinnen. Pass auf Dustin Hoffmann, der umläuft den Torwart- 2:0. 34 Minuten waren gespielt.
Vor der Halbzeit konnte Goslar den Anschluss markieren, allerdings befand sich der Angreifer im Abseits. Halbzeitstand 2:0.

In Abschnitt zwei war es die SVG, die dieses Mal zum Tore schießen einlud. Ein langer Ball wurde nur unzureichend geklärt, Stürmer Lora-Moreno steht frei vor Hennecke und heb den Ball ins Tor (48'). Weitere Angriffe konnten jedoch unterbunden werden. Nach vorne spielten die Bierstädter immer wieder gefällig, ohne jedoch den finalen Abschluss zu nutzen.
In der 73' dann Freistoß für Einbeck. Stefan Salim hebt den Ball über die Mauer, Niklas Schwab steht frei und schiebt ein. 3:1.
Danach passierte nicht mehr viel nennenswertes und man merkte beiden Mannschaften die vorherigen Spiele an.

Nach dem Spiel ließen sich Spieler und Funktionsteam noch die kulinarischen Highlights auf dem Schützenfest schmecken.
Alles in allem ein sehr schöner Auftakt in die Vorbereitung!

"Die Mannschaft hat in diesem Spiel die Korrekturen zum letzten Test ab der ersten Minute sehr gut umgesetzt. Wir haben mutig gespielt und werden jetzt in den nächsten Trainingswochen mehr und mehr an Abläufen und co arbeiten.", so die SVG-Trainer nach dem Spiel.


Bericht und Bild: SVG Einbeck

Kommentieren