Unentschieden zwischen Eintracht Northeim und dem SC Spelle-Venhaus

Ausgeglichenes Spiel findet keinen Sieger

30. Oktober 2016, 16:36 Uhr

Northeim. Der FC Eintracht Northeim hat sich in einem intensiven Schlagabtausch vom SC Spelle-Venhaus 1-1 unentschieden getrennt. Dabei waren es wie so oft in dieser Saison die Gäste, die in Führung gingen. Erst Mehdi Mohebieh stellte in der zweiten Halbzeit den Ausgleich her. 


Beide Mannschaften ließen im weiteren Spielverlauf beste Gelgeneheiten aus, um als Sieger das Feld zu verlassen, sodass eine gerechte Punkteteilung die Folge dessen war. 

Malte Froehlich: "Uns war vorher klar, dass der Gegner ein spielstarker Gegner ist. Es ist so, dass ich gerne mal 1-0 gewinnen würde, so liegen wir wieder zurück und müssen hinterherlaufen, machen dann nach dem Ausgleich zwei hundertprozentige nicht, bekommen aber auch einige Konter und dann müssen wir unterm Strich mit dem Unentschieden leben!" 


Die kompletten Trainerstimmen im Video

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema