Kreisliga

Von Celle ins Wesertal

12. Juni 2021, 09:59 Uhr

Oliver Bornemann (2.v.l) übernimmt beim FC Weser. Foto: FC Weser

Kreisligist FC Weser hat einen neuen Trainer: Zur neuen Saison übernimmt mit Oliver Bornemann ein im Kreis gänzlich unbekannter Coach. Der 48-jährige Übungsleiter sollte eigentlich zur neuen Spielzeit den Bezirksligisten Eintracht Leinetal (Lüneburg) übernehmen, da er aber nach Südniedersachsen umzog, landete Bornemann nun beim FC Weser und tritt somit die Nachfolge von Jan Heine an. Heine gab das Amt aus privaten Gründen ab.

Vereinsmeldung: FC Weser

Der FC Weser konnte mit seinen Strukturen und der offenen und ehrlichen Art von sich überzeugen und andere Konkurrenten hinter sich lassen und verpflichtet Oliver Bornemann, der lange Zeit im Raum Celle sowohl als Trainer als auch als Spieler seine Laufbahn absolvierte. Da es ihn privat nach Südniedersachsen zog, ist diese neue Aufgabe beim FC Weser eine neue Etappe in seiner sportlichen Laufbahn.
Sascha Stüber knüpfte die Kontakte und der Vorstand um Vorstand Jens Wolf überzeugte Bornemann schnell vom Verein. Am Freitag stellte er sich der Mannschaft vor und übernimmt in in der kommenden Woche die sportliche Leitung des Kreisligisten, die sich mit acht A-Jugendlichen verstärken konnten .

Kommentieren