Ladies-Winter-Cup | FFC Renshausen
Zwei Tage lang Budenzauber beim Ladies-Winter-Cup in Duderstadt
Das Organisationsteam des FFC Renshausen hat in den letzten Wochen mit großem Engagement an den Planungen zum Ladies-Winter-Cup 2016 gearbeitet. Herausgekommen ist ein Wochenende Hallenfußball pur für alle Alterklassen mit bunten Teilnehmerfeldern aus vier Bundesländern. Austragungsort ist traditionell die BBS-Sporthalle in Duderstadt.Den Auftakt am Samstag, 23.01.2016 ab 9.30 Uhr machen die D-Juniorinnen mit einem großen 10er Turnier in zwei Gruppen.Um 14.00 Uhr folgen die B-Mädchen mit Teilnehmern, wie KSV Hessen Kassel, FT Braunschweig, SV Germania Wernigerode und FC Eintracht Northeim.Ab 18.15 Uhr spielen die Oberliga-Frauen des FFC Renshausen den Turniersieger aus. Hier erwartet der Titelverteidiger FFC Renshausen z.B. den Regionalligisten ESV Fortuna Celle, den Landesliga Spitzenreiter TSV Barmke, BTSV Eintracht Braunschweig, TSV Fortuna Salzgitter, die Überraschungsmannschaft der Bezirksliga SG Denkershausen und eine Eichsfeldauswahl aus Thüringen. Zur Siegerehrung des Frauenturniers erwarten wir unseren Schirmherrn und Bürgermeister Wolfgang Nolte.Am Sonntagmorgen, 24.01.2016 spielen ab 9.30 Uhr die E-Mädchen des FFC mit lokalen Gastmannschaften den Turniersieger aus und ab 14.30 Uhr beschließen die C-Mädchen den Ladies-Winter-Cup´2016 mit einem starken Teilnehmerfeld mit KSV Hessen Kassel, FC Eintracht Northeim, JSG Ahnatal SC Harlingerode und PSV GW Hildesheim. Ein Turnier der zweiten Frauenmannschaften kann leider aufgrund der zeitgleich angesetzten Hallenkreismeisterschaften nicht stattfinden, obwohl das Turnier frühzeitig angemeldet wurde. Hier wäre eine bessere Koordination der Termine wünschenswert.Alles in allem können sich aber die Teilnehmerfelder des Ladies-Winter-Cup 2016 sehen lassen und alle Freunde des Hallenfußballs können sich auf spannende und faire Hallenfußballspiele freuen und dem Turnierstart entgegenfiebern.
Damen | Hallenkreismeisterschaften 2015 | Vorschau
Wer stößt den Titelverteidiger vom Thron?
Einbeck. Die Stadionhalle in Einbeck steht am Sonntag wieder im Mittelpunkt des Frauenfussballs. 12 Mannschaften aus dem Fussballkreis kämpfen um den begehrten Titel des Hallenkreismeisters. Im letzten Jahr konnte sich der Kreisligist SV 07 Moringen im Finale gegen den FC Lindau nach 9-Meter Schießen durchsetzen. Wenn man die Vorbereitungsturniere des SV 07 betrachtet, wäre eine Titelverteidigung dieses mal gar nicht so überraschend. Dennoch ist der größte Favorit auf den Titel wie eigentlich in jedem Jahr, das klassenhöchste Team des FC Eintracht Northeim. Auch der SG Denkershausen/Lagershausen/Leinetal wird eine Außenseiterrolle auf den Titel zugesprochen, in der Gruppe A trifft die SG auf das Landesligateam aus der Kreisstadt. Für Überraschungen gut sind auch der TSV Gladebeck, die SG Gandetal und der TSV Lauenberg. Als krasser Außenseiter geht die SG Altes Amt an den Start. In Gruppe B ist der SV Moringen trotz Bezirksligist MTV Markoldendorf favorisiert. Aber auch die Reserve des FC Eintracht Northeim spielte in der Qualifikation eine gute Rolle. Diese drei Teams werden wohl den Gruppensieg unter sich ausmachen können, da der TSV Dassensen, die SG Harzhorn und die FFG Uslar/Solling in der Qualifikation nicht das Niveau für den Turniersieg aufbieten konnten. Bereits um 12:10 Uhr wird der erste Titel vergeben. Im Endspiel der beiden Qualifikationssieger, wird der Hallenkreisligameister ermittelt. Dabei fordert der SV Moringen die SG Denkershausen/Lagershausen/Leinetal um den ersten Titel des Tages. Außerdem wird die Turnierleitung um Uwe Körber mehrere Sonderpreise küren. Es werden die beste Torhüterin, die beste Spielerin (U17 & Ü30) und die fairste Mannschaft von der Turnierleitung ernannt, außerdem wird die beste Torschützin des Turniers prämiert.

weiter »