Teammanagerbericht JSG Auetal/Altes Amt II
E2-Jugend ohne Punktverlust verdient Staffelmeister
Unsere E2-Junioren gewannen am Samstag dem 10.10.2015 bei der JSG Gandersheim/Harriehausen mit 7:3.Im letzten Staffelspiel gegen die gastgebende JSG überzeugten unsere Weißen mit ihrem Können. Trotz einigen Schwierigkeiten in der Anfangsphase übernahmen unsere Jungs und Tamina nach und nach die Initiative und hielten läuferisch und kämpferisch sehr gut dagegen. In den Zweikämpfen waren die Auetal und Alt Ämter sicher und im Spielaufbau haben sie gute Pässe gespielt zudem traten sie als Team auf, jeder unserer Jungs kämpfte für einander.Der spielstarke Max Kruse brachte uns nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung.Acht Minuten später mussten wir den 1:1 Ausgleichstreffer hinnehmen, keine Abwehrchance für Jan Schlimme unseren Meistertorwart. Kurz vor der Halbzeitpause netzte erneut Max ein, 2:1 der Pausenstand.Der Meistertrainer war zur Pause nicht ganz zufrieden, er forderte noch mehr von seinem Team.So agierten wir im zweiten Durchgang noch offensiver. Dieses zahlte sich in der 26. Minute aus.Unser Kapitän Max mit dem 3:1 und nur zwei Minuten später mit dem 4:1.Beim 4:1 setzte Phil Schneidenbach, mit einer überragenden Flanke, Max in Szene der eiskalt verwandelte.Die Gastgeber gaben sich jedoch nicht geschlagen und konnten sogar auf 4:3 verkürzen.Nach den beiden Gegentreffern kamen die Kurstädter aber nur noch selten vor das Tor.Defensiv standen wir nun wieder besser, Fynn Bialaschewitz, Carlos Aßmann und Tamina Wedemeyer hatten die JSG-Angreifer nun im Griff und schalteten sich immer wieder mit in das Offensivspiel ein.Beim erlösenden 5:3 für unsere Meisterjungs der genaue Ablauf wie beim 4:1, Phil mit einem klasse Zuspiel auf Max und der mit dem Tor. Kurz darauf gab es einen Freistoß für unsere Jungs, den Phil zum 6:3 in die Maschen haute. Der JSG-Keeper war zwar noch am Ball, konnte diesen aber nicht entscheidend abwehren.Dann folgte ein Pfiff des Schiedsrichters, der anzeigte kein Tor sondern Abstoß.Nach langen Protesten der zahlreichen Auetaler-Zuschauern gab er das Tor doch, zurecht.Mit dem Schlusspfiff erzielte Silas Stöckemann sein zweites Saisontor zum 7:3 Endstand.Unsere Jungs stürmten das Feld und duschten ihren Trainer zwar nicht mit Sekt und Bier, dafür aber mit reichlich Wasser. Jungs und Tamina, ihr habt den Fans ein tolles Spiel geboten. Mit einem verdienten 7:3 Sieg habt ihr Euch den ersten Tabellenplatz gesichert und seid somit STAFFELMEISTER! Ungeschlagen mit 49:7 Toren und ohne Punktverlust seid ihr in der Staffel D des Kreises Northeim/Einbeck STAFFELMEISTER geworden! Coach Dennis Teschner zum Spiel:Eine tolle Hinrunden-Saison geht zu Ende, nur noch einige Wochen bis zum Start der Hallensaison.Bleibt ALLE weiterhin mit so viel Fleiß, Freude und Spaß dabei, dann bleibt dies nicht der einzige Meistertitel!Jungs, ich bin sehr stolz auf euch! Weiter so! Großes Dankeschöön auch an die Eltern für das zahlreiche erscheinen und Danke für die tollen Geschenke :-)!Eine Urkunde mehr in meinem Zimmer.Für den Staffelmeister verantwortlich: Jan Schlimme, Fynn Bialaschewitz, Carlos Aßmann, Tamina Wedemeyer,Phil Schneidenbach, Leon Quintel, Benjamin Scholz, Silas Stöckemann, Max Kruse, Louis Harnisch und Luca Bruns.
Teammanagerbericht JSG Auetal/Altes Amt II
E2 mit Top-Mannschaftsleistung zum deutlichen Sieg
Unsere E2-Jugend hat am 4. Spieltag der Qualifikationsstaffel D für die E-Junioren Kreisliga einen erneut hohen Saisonsieg eingefahren. Gegen die SVG Einbeck II feierten unsere Weißen einen 14:0 (5:0)-Erfolg. Schon nach 60 Sekunden gingen die Gastgeber dank eines Treffers von Louis Harnisch mit 1:0 in Führung.Eine großartige Abwehr inklusive Torwart ließ im gesamten Spiel nur eine einzige Torchance zu.Bis zur Pause schraubte Kapitän Max Kruse im Alleingang das Ergebnis auf 5:0 hoch.Dabei wurde er von seinen Mitspielern immer wieder toll in Szene gesetzt.Im zweiten Durchgang tauschte Coach Dennis Teschner auf vier Positionen komplett durch.Nun durfte sich Carlos Aßmann im Angriff versuchen, diese Veränderung sollte sich als richtig beweisen.Erst einmal erhöhte Leon Quintel (26. Minute) auf 6:0, sein 5 Saisontreffer.Die folgenden 70 Sekunden gehörten Carlos... der in der 31. Minute sein erstes Tor in seiner noch sehr jungen Fußballerkarriere erzielte. Riesen Jubel im gesamten Team, da ihm alle das Tor gegönnt haben !Nur wenige Zeit später war Carlos zum zweiten Mal zur Stelle, er setzte sich im Zweikampf durch und stocherte das Leder zum 8:0 in die Maschen. Nach dem Tor eine erneute Umstellung im Team.Carlos tauschte mit Tamina Wedemeyer die Position. Tamina durfte sich nun auch mal im Angriff versuchen.Auch dieser Tausch ging voll auf, Tamina traf in der 33. Spielminute zum 9:0 und machte ihr erstes Tor in ihrer Karriere. Nur wenige Sekunden später traf auch Tamina doppelt, 10:0 Wahnsinn!Die Gäste aus Einbeck waren Chancenlos und konnten einem am Ende nur leidtun.Max traf in der 45 Minute zum 11:0. Hervorgegangen ein super Doppelpass mit Louis! Kurz darauf durfte sich Louis feiern lassen, sein Schuss schlug unhaltbar für den SVG-Keeper zum 12:0 in den Kasten ein. Zwei Minuten vor dem Ende schoss Max sein 19. Saisontor und erhöhte auf 13:0.Der letzte Treffer an diesem Tag... das schöne Tor von Phil Schneidenbach zum 14:0 Endstand!Eine geschlossene Mannschaftsleistung führe am Ende zu einem deutlichen Sieg.Jeder Spieler gab wieder 100%, so ließ unser Keeper Jan Schlimme nichts anbrennen und leitete einige Aktionen nach vorne sehr schön ein. Fynn Bialaschewitz wieder stark, schon seit Wochen mit guten Leistungen.Carlos Aßmann im ersten Durchgang stark in der Abwehr, krönt seine kämpferische Leistung mit seinen ersten zwei Toren. Phil Schneidenbach der immer rackert und für die Mannschaft da ist belohnt sich mit dem Tor kurz vor Schluss. Benjamin Scholz im ersten Durchgang ein Ergänzungsspieler in Halbzeit 2 ein guter Verteidiger.Leon Quintel der sich immer rein haut und alles gibt auch heute wieder treffsicher.Hinten stark und vorne erfolgreich, Tamina Wedemeyer heute nicht nur am klären der Angriffaktionen des Gegner, nein auch im Angriff präsent ihre ersten beiden Treffer.Silas Stöckemann der in jeden Zweikampf geht und oftmals die Bälle eroberte so auch gegen Einbeck.Der Kapitän Max Kruse ein ganz wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft, nicht nur wegen seinen Toren, er ist immer da für sein Team redet mit seinen Mitspielern und setzt sie oftmals in Szene.Und Louis Harnisch der sich auch heute mit tollen Kombinationsfussball auszeichnete und selber zwei Tore erzielt. Somit bleiben wir auch nach 4 Pflichtspielen ungeschlagen mit einem Torverhältnis von 38:1!Coach Dennis Teschner zum Spiel:In meinem Bericht taucht schon vieles auf, ich bin hochzufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft.Das war richtig stark heute, nicht wegen der Höhe sondern das Miteinander kam heute unglaublich rüber.Dar wir zu 90% aus Spielern des Jahrgangs 2006 bestehen, können sich die aktuellen Resultate gut sehen lassen. Sollte es so weiter gehen wird es in der Rückrunde für uns jedoch deutlich schwieriger werden.Aber wir werden uns gemeinsam dieser Herausforderung stellen.Es spielten: Jan Schlimme, Carlos Aßmann, Fynn Bialaschewitz, Tamina Wedemeyer, Benjamin Scholz,Leon Quintel, Silas Stöckemann, Phil Schneidenbach, Max Kruse und Louis Harnisch.
Teammanagerbericht JSG Auetal/Altes Amt II
E2-Jugend feiert 3:1 Heimerfolg gegen starke JSG Sülbeck II
Am Mittwoch dem 23.09.2015 empfingen unsere E2-Junioren die noch punktverlustfreie Mannschaft der JSG Sülbeck II. Das Spiel wurde auf dem Sportplatz in Düderode ausgetragen. Karsten Heydebreck, der das Spiel sicher leitete, pfiff die Begegnung kurz vor 18:00 Uhr an.Bereits nach 30 Sekunden musste unser Keeper Jan Schlimme eine Konteraktion der Gäste unterbinden.Eine von vielen starken Paraden von unserem sicheren Schlussmann! Die JSG Sülbeck war die bessere Mannschaft in diesem Spiel und ging nach 15. Minute verdient mit 1:0 in Führung. Wir waren viel zu weit weg von den Gegenspieler und gewannen nur wenige Zweikämpfe.Von gutem Kombinationsfussball war leider nur wenig zu sehen.Nach dem Gegentreffer wurden unsere Weißen aber kämpferisch und läuferisch besser.Carlos Aßmann leitete in der 24. Spielminute einen Angriff ein.Sein Pass kam bei Phil Schneidenbach an der in die Mitte schaute und das Leder auf Max Kruse flankte.Max nahm den Ball mit dem linken Fuß an und schloss mit dem rechten Fuß ab zum 1:1 Ausgleichstreffer.Die Pausenansprache von Coach Dennis Teschner zog sich in die Länge.Es wurde einiges angesprochen, was man im Spiel falsch machte und versuchte diese Fehler nun im zweiten Durchgang abzustellen. Unsere Jungs traten nun viel besser auf und zeigten eine Reaktion.Man war nun viel dichter an den Gegenspielern und lief denen nur wenig Raum für ein Passspiel.Der Ball rollte viel besserer durch unsere Reihen als noch im ersten Durchgang.In der 27. Minute, ein langer Abschlag von Jan auf Kapitän Max.Max setzte sich im Zweikampf durch und legte den Ball auf den freigelaufenen Fynn Bialaschewitz zurück.Fynn zog aus der Distanz ab und traf zum 2:1, ein herrlicher Treffer!Zahlreiche Torchancen wurden in der Folge noch von unserer Seite her vergeben.Jedoch kämpften wir uns setzten die JSG Sülbeck immer mehr unter Druck.In der 36. Minute das 3:1. Nach einem schön getretenen Eckball von Fynn, köpfte Max den Ball unhaltbar für den Sülbecker-Keeper in die Maschen. Wieder eine tolle Aktion der beiden!Am Ende der dritte Pflichtspiel Sieg in Folge gegen eine starke JSG aus Sülbeck.Zu erwähnen ist noch, das das Spiel sehr Fair ablief. Der Schiedsrichter musste nur ganz selten pfeifen.Bereits am kommenden Samstag geht´s weiter für uns, zu Gast ab 12:00 Uhr die SVG Einbeck II.Es spielten: Jan Schlimme, Fynn Schneidenbach, Carlos Aßmann, Phil Schneidenbach, Tamina Wedemeyer,Leon Quintel, Silas Stöckemann, Max Kruse, Louis Harnisch und Luca Bruns.
Teammanagerbericht JSG Auetal/Altes Amt II
JSG Auetal/Altes Amt II mit zweitem Sieg in Folge - 7:0 in Markoldendorf
Am Samstag dem 19.09.2015 bezwang die Mannschaft von Coach Dennis Teschner die JSG Markoldendorf/Elfas mit 7:0 und gewann damit das 2 Spiel in Folge ohne Gegentor.Bereits nach zwei Minuten waren unsere Jungs mit 1:0 in Führung gegangen. Carlos Aßmann mit einem schönen Zuspiel auf Max Kruse, dieser mit der Flanke auf Silas Stöckemann. Und Silas sorgte mit seinem ersten Tor für eine frühe Auetaler-Führung.Nur 60 Sekunden später, nach schnellem Einwurf von Fynn Bialaschewitz kam Louis Harnisch an den Ball und netzte unhaltbar für den Keeper der Gastgeber zum 2:0 ein.Unsere Jungs zeigten tollen Fußball, ihre Gegenspieler ständig im Blick und in den Aktionen nach vorne immer gefährlich. In der 5. Minute ging ein Schuss von Silas am Tor der JSG Markoldendorf/Elfas vorbei. Anschließend nahm sich jeder unserer Spieler einen Gegenspieler.So machten wir es dem Torwart schwerer einen Abstoß auszuführen.Sein Abschlag wurde direkt von Carlos abgefangen, dieser sah den freistehenden Louis.Louis zögerte nicht lange und haute den Ball in die Maschen zum verdienten 3:0.Torwart Jan Schlimme brauchte nur selten bis dato eingreifen.Unsere Abwehr mit Phil Schneidenbach, Carlos und Fynn war wieder einmal enorm stark.In der 14. Spielminute war es erneut Louis der seinen dritten Treffer an diesem Tage markierte.Im Zweikampf sehr präzise, so eroberte er sich die Kugel und schloss eiskalt zum 4:0 ab!Nach einem Eckball von Phil kam Leon Quintel an den Ball und leitete diesen auf Max Kruse weiter, der mit Hilfe des Gegners auf 5:0 erhöhte. Sehr wichtig das Max in dieser Aktion nicht abschaltete sondern weiter drauf ging und somit dieses Tor erzwang. Mit diesem Zwischenstand von 5:0 ging es in die Pause.Wir waren wieder sehr stark, nach Ballverlust war immer einer unserer Jungs schnell dazwischen und konnte die Gefahr bereinigen. Im Angriff waren wir effektiv hätten aber gut und gern 2-3 Tore mehr machen können.In der 30. Minute eroberte sich unser Kapitän Max den Ball im Mittelfeld, nahm Tempo auf, zog vorbei an seinen Gegenspielern und schoss den Ball unhaltbar für den Keeper der JSG ins Netzt zum 6:0!Nun ließen wir der JSG Markoldendorf/Elfas mehr Platz im Mittelfeld, jedoch hatte man das Spiel jederzeit im Griff und ließ nur wenige Torchancen zu. Nach einem genauen Abschlag von Jan, der immer selbstbewusster wird nach 3 Spielen in Folge zu Null (Testspiel und zwei Punktspiele), auf Louis zog dieser mit einer schnellen Finte an seinem Gegenspieler vorbei und passte das Leder perfekt auf Leon der das 7:0 erzielte. Eine starke Aktion, tolle Teamarbeit! Das Spiel war nun zu unseren Gunsten entschieden.Kurz vor Schluss vergab Phil eine gute Torchance, sein Schuss ging knapp über das Tor, schade!Am Ende gewannen unsere E2-Fußballer auch in der Höhe verdient mit 7:0 in Markoldendorf.Coach Dennis Teschner zum Spiel:Überragend, jeder einzelne von meinem Team... es ist einfach nur schön anzusehen wie jeder Spielerversucht alles zu geben und dabei fast bis an die Grenze geht.Nur dürfen wir jetzt auf keinen Fall den Fehler machen und uns ausruhen, wir müssen weiter trainieren um auch in den letzten 4 Spielen erfolgreich zu sein. Möglich ist alles, wenn man agiert als Mannschaft!Am kommenden Mittwoch steht dann das Topspiel auf dem Programm, die JSG Sülbeck ist zu Gast.Das erste Punktspiel was wir vor heimischem Publikum austragen dürfen.Es spielten: Jan Schlimme, Fynn Bialaschewitz, Carlos Aßmann, Phil Schneidenbach, Leon Quintel, Max Kruse,Benjamin Scholz, Silas Stöckemann, Louis Harnisch und Luca Bruns.

weiter »