Teammanagerbericht: SG Altes Amt

Autor: Andre Haase

07.09.2014

ALTES AMT VERLIERT 3 : 1 IN EINBECK

Trotz einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung muss sich unsere 1. Herren beim Auswärtsspiel in Einbeck am Ende mit 3 : 1 geschlagen geben! Die Gastgeber aus Einbeck gingen in der 41 Min. nach einem Ballverlust unserer Elf im Aufbauspiel mit 1 : 0 in Führung was auch den Halbzeitstand bedeutete! Bis zu diesem Zeitpunkt war unsere Mannschaft gut im Spiel und ließ die Gastgeber durch konsequentes Abwehrverhalten nur selten zur Entfaltung kommen und konnte bei einigen Kontern die Gastgeber immer wieder vor Probleme stellen!
Nach dem Wiederanpfiff erfolgte dann die stärkste Phase unserer Elf und in der 48 Min. erzielte Andre Backmann das nicht unverdiente 1 : 1 als er nach einem Schuss von Max Rossow den der Einbecker-Torwart nicht festhalten konnte zum Ausgleich abstaubte!
Jetzt war unsere Mannschaft sehr gut im Spiel und stellte die Gastgeber immer wieder vor Probleme und wer weiß wie das Spiel am Ende ausgegangen wäre wenn beim Stand von 1 : 1 Sven Schumacher in der 54 Min. seine Großchance genutzt hätte als er nach einem Steilpass alleine auf den Einbecker-Torwart zulief aber mit seinem Schuss aus 12 Metern knapp das Tor verfehlte!
Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gastgeber dann wieder besser ins Spiel und übernahmen wieder mehr und mehr die Kontrolle obwohl unsere Elf gut dagegen hielt und die Gastgeber gut vom eigenen Tor fernhielt! In der 67 Min. ereignete sich dann aber die vorentscheidende Spielszene der Partie als der Schiedsrichter nach einem Foulspiel berechtigterweise auf Strafstoss entschied als Julian Baschin einen schritt zu spät kam und den Einbecker-Stürmer der clever das Tempo verzögerte am Bein traf und der fällige Elfmeter sicher zur 2 : 1 Führung verwandelt wurde!
Jetzt waren die Gastgeber eindeutig besser im Spiel und nach einem weiteren leichten Ballverlust unserer Elf im Spielaufbau in der 71 Min. fiel das vorentscheidende 3 : 1 für die Gastgeber bei dem Torhüter Mathias Sonnabend wie schon bei den beiden Gegentreffern zuvor wieder chancenlos war! Unsere Elf versuchte danach noch einmal alles aber die Gastgeber brachten den Vorsprung jetzt clever über die Zeit und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen!


Fotos

Kommentieren