Teammanagerbericht: TSV Langenholtensen

12.09.2018

Klarer Derbysieg gegen den TSV Imbshausen

2. Kreisklasse - Staffel 2 | Teammanagerbericht TSV Langenholtensen

Nach dem ersten Saisonspiel stand am Sonntag Nachmittag gleich das nächste Derby vor der Kabinentür, welches nach einer kurzen aber alles sagenden Ansprache von Betreuer Nobby mit Motivation in den Reihen der Heimmannschaft angepfiffen wurde.


Die ersten Minuten verlaufen ruhig, bis unser Abwehrbollwerk Viktor Reinhard den Ball nach einer Ecke ins gegnerische Tor befördert (29‘).
Es folgen mehreren Chancen und nach wenigen Minuten ist es wieder einmal Nils Decker, der sich den vom Torwart abgewehrten Ball schnappt und doch noch zum 2:0 verwandelt (32‘).
Einige Anläufe und eine Parade von Torwart „Jonny“ Eggert später geht es dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit wird sogleich mit einem Tor (60’) von Stammstürmer Timucin Nursoy fortgesetzt, nach einer herausragenden Außenrist-Flanke von Oliver Anke, welcher Blut geleckt hat und sich in der 80. Minute mit dem 4:0 anschließt.

Gute Besserung und eine schnelle Genesung wünschen wir unserer Mittelfeldmaschine Fabian Hundertmark, der kurz vor Ende nach einem Angriff leider mit einer Schädelprellung vom Platz getragen werden musste.
Das gleiche gilt für den Imbshäuser 11er, der nach einem unglücklichen Zusammenstoß mit der TSV Innenverteidigung humpelnd vom Platz musste.
#comebackstronger

Kommenden Samstag geht es dann zum erste Auswärtsspiel gegen die Zweite in Hillerse, in der die Schmach des letzten Aufeinandertreffens wiedergutgemacht werden soll!

Kommentieren