Teammanagerbericht: SG Dassel/Sievershausen II

Autor: Patrik Albrecht

10.10.2018

SG Da/Sie II und Ahlshausen trennen sich Unentschieden

1. Kreisklasse - Staffel 2 | Teammanagerbericht SG Dassel/Sievershausen II

Am vergangenen Sonntag stand man zu Hause dem FC Ahlshausen/Opperhausne gegenüber. Ein schwieriges Spiel, da man in der Vorsaison beide Spiele gegen den FC deutlich (0:4, 2:8) verlor.


Trotz der deutlichen Ergebnisse aus der letzten Saison, trafen zwei gleichwürdige Gegner aufeinander. Die Hausherren mussten die ersten Minuten erst in die Partie finden, doch als das gelang kam man immer wieder gefährlich vor das Gäste-Tor. Man konnte sich immer wieder gut durch das Mittelfeld kombinieren, sodass N. Jackolis in der 23. Minute zur verdienten 1:0 Führung einnetzte. Man hielt den Gegner mit gutem Angriffsspiel möglichst weit weg vom eigenen Kasten und so ging man verdient mit einem 1:0 in die Pause. Die Gäste wurden ab der 50. Minute galliger und übten mehr Druck auf die Heimabwehr aus. Man gab ein bisschen das Heft aus der Hand und lies sich zu einfach hinten einschnüren, sodass man nur noch über Konter Entlastung fand. Aus so einem Konter erzielte Bremer in der 71. Minute das 2:0 für die Hausherren. Nach einem schönen Pass aus dem Mittelfeld nahm Bremer den Ball perfekt mit und zog trocken mit links ab.
Es folgte eine 20 Minütige Druckphase der Gäste, welche in der 79. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß Erfolg fand. Die Gäste zogen noch einmal an und die Abwehr und das Mittelfeld der Hausherren schienen komplett überfordert, so erzielte Schillig aus Abseitsverdächtiger Position das 2:2 in der 85. Minute. Die Gäste drückten weiter und hofften noch auf den Siegtreffer, welcher aber nicht mehr fallen sollte.
Aufgrund des Spielverlaufs ein gerechtes Unentschieden. Am kommendem Sonntag tritt man Auswärts gegen den SV Mackensen zum Derby an. Anpfiff dort ist um um 14.30 Uhr.

Es spielten: T. Zeika (TW), B. Eikenberg, M. Perl, M. Schwirzke, P. Albrecht, M. Dilgart (ab 46. J. Amini), A.Dilgart (ab 46. J. Schmidt), R. Schmidt, N. Jackolis (ab 46. K. Felde), J. Bremer (ab. 78. B. Otte) , S. Erbek

Kommentieren