Teammanagerbericht: SG Dassel/Sievershausen II

Autor: Patrik Albrecht

24.10.2018

SG Da/Sie II bleibt zu Hause ungeschlagen!

1. Kreisklasse - Staffel 2 | Teammanagerbericht SG Dassel/Sievershausen II

Am vergangenen Sonntag traf man mit der SG Illmetal/Dassensen auf einen direkten Kontrahenten, welchen man mit einem Sieg, mit 8 Punkten auf Abstand halten würde. Zudem bestand die Chance ohne Heimniederlage in die Rückrunde zu gehen, dementsprechend war die Motivation der Hausherren groß.


Bevor ich auf das Spiel eingehe, möchte ich ein sehr großes Lob an den Gästestürmer Jannick Will aussprechen. Nach einer unklaren Szene im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, doch Will gab nachträglich zu, dass er nicht getroffen wurde und der Strafstoß wurde zurückgezogen. Ganz starke Aktion, danke dafür!

Zum Spiel: die Gäste fingen furios an und hatten bereits nach wenigen Sekunden den ersten gefährlichen Abschluss, den Jackolis zur Ecke klären konnte. Bei dem folgendem Eckball waren die Hausherren immer noch nicht ganz wach und die Gäste kamen wieder zum Abschluss den Jackolis nur klatschen lassen konnte und Redjepvski völlig frei stand und zum 0:1 einschob. Wir hatten erneut Probleme ins Spiel zu finden und unser gewohntes Aufbauspiel aufzuziehen. Nach rund 15 Minuten hatte man endlich ins Spiel gefunden und kam meist über die rechte Seite zu guten Gelegenheiten. In einem allgemein hektischen Spiel war man leicht überlegen und konnte diese Überlegenheit in der 20. Minute ausnutzen. H. Schwerdtfeger war mit einem direkten Freistoß erfolgreich, bei dem sich der Gästekeeper zu früh für die falsche Ecke entschied und Schwerdtfeger den Ball locker in die Torwartecke schob.

Es folgte von beiden Seiten 60 Minuten hektischer Fußball mit wenig Kontrolle über das Spiel, aber mit einem leichten Vorteil für die Gäste. Wir machten die letzten 10 Minuten etwas mehr Druck und bekamen in der 88. Minute einen Freistoß in lukrativer Position, den Erbek mit einem Wundschönen Schlenzer ausnutzte. Die Gäste versuchten noch einmal nach vorne zu kommen, doch man stand gut dagegen und konnte den Ausgleich verhindern. In der Nachspielzeit gab es Eckball für die Hausherren, welchen Otte genau für Schmidt servierte, der per Kopfball zum 3:1 Endstand erfolgreich war.

Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung der SG Da/Sie II, die zu Hause weiterhin in der Liga unbesiegt bleibt.

Am folgenden Sonntag trifft man Auswärts auf den FC Kreiensen/Greene, Anpfiff ist um 14 Uhr in Kreiensen.

Es Spielten: K. Jackolis, M. Schwirzke (ab 24. P.Albrecht), M. Dillgart, R. Schmidt, M. Eikenberg (C), H. Schwerdtfeger, A. Dillgart (ab 88. P. Försterling), J. Amini (ab 80. B.Otte), B.Eikenberg, S. Erbek, N. Schoppe

Kommentieren