Teammanagerbericht: SG Dassel/Sievershausen

Autor: Kersten Gattermann

01.11.2018

Kein Sieger im Topspiel – Umkämpfte Begegnung endet torlos

Kreisliga Northeim-Einbeck | Teammanagerbericht SG Dassel/Sievershausen

Bei besten Bedingungen und vor einer tollen Kulisse trat die SG Dassel/Sievershausen bei der SG Rehbachtal an. Das Spiel versprach einiges, denn es war das Duell der beiden Spitzenteams, die bis dato noch keinen Punktverlust hinnehmen mussten. Es war außerdem das Duell der besten Offensive (SG Dassel/Sievershausen mit 56 Toren) gegen die beste Defensive (SG Rehbachtal mit 5 Gegentreffern).


Die Gastgeber starteten besser in die Partie und versuchten die Kontrolle zu übernehmen. Durch zwei Torschüsse in den ersten 10 Minuten näherten sie sich dem Tor der Gäste schon mal an. Diese gingen aber noch weit vorbei. Die SG Dassel/Sievershausen versuchte es viel über lange Bälle, welche aber rigoros von der SGR Defensive verteidigt wurden. Insgesamt hatte man das Gefühl, dass die Gäste in vielen Situationen einen Schritt zu langsam waren bzw. dass die Pässe nicht genau genug gespielt wurden. Bis zur Halbzeit wurde aber auf beiden Seiten wenig zugelassen, sodass es torlos in die Pause ging.

Kurz nach Wiederbeginn erarbeitete sich die SGR die bisher wohl beste Chance. Ein Torschuss aus ca. 20 Metern von der halbrechten Seite ging knapp am linken Torpfosten vorbei. Im weiteren Verlauf kam die SG Dassel/Sievershausen immer besser ins Spiel und minimierte die Anzahl der Fehler. So gelangen nun auch offensiv die ersten Chancen. Eine gute Flanke von Spangenberg konnte Heinze leider nicht vollenden (62.). Jedoch war immer wieder die Defensive der Gastgeber zur Stelle, sodass die SG kaum in den Strafraum kam. So war es bereits die 85. Minute, in der Heinze die beste Chance für die Dasseler hatte. Nach einem langen Ball kam dieser im Strafraum an den Ball und schoss flach aus 10 Metern Richtung linke Ecke. Der SGR Torwart ging schnell runter und konnte den Ball halten. In den letzten Minuten kamen die Gastgeber noch ein paar Mal vors Tor der SG Dassel/Sievershausen, konnten aber keine der Chancen nutzen. Entweder klärte die wieder mal starke Defensive um Golze und Pressentin oder Keeper Schnepel war zur Stelle. So blieb es beim 0:0.

Fazit: Mit einem leistungsgerechten Unentschieden endet das Spitzenspiel. Während die SG Rehbachtal in der ersten Halbzeit etwas besser war, machte es die SG Dassel/Sievershausen in der zweiten Halbzeit besser. Insgesamt war es ein Spiel, das vor allem durch die Defensiv-Reihen geprägt war, die auf beiden Seiten nicht viel zuließen und es den Offensivspielern so sehr schwer machten.

Kommentieren